Hauptmenü öffnen

Das MDR Thüringen Journal, vorher Thüringen Journal, ist ein regionales Nachrichtenmagazin im Programm des MDR. Es wird im Landesfunkhaus Thüringen in Erfurt produziert und sendet täglich, außer an einigen Feiertagen, ab 19:00 Uhr ein dreißig-minütiges Journal vom Tagesgeschehen im Bundesland.

Seriendaten
ProduktionslandDeutschland
Länge30 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
jeden Tag
GenreNachrichten
ModerationAline Thielmann
Susann Reichenbach
Steffen Quasebarth
Erstausstrahlung2. Januar 1992 auf MDR Thüringen

InhaltBearbeiten

Die moderierte Sendung gliedert sich in Berichte, Reportagen und Live-Schalten sowie zwei Blöcke mit Kurznachrichten, die von einem Sprecher/einer Sprecherin präsentiert werden. Jeweils donnerstags gibt es einen Block mit Veranstaltungstipps. Bücher mit regionalem Bezug und ihre Autoren werden in der „Bücherkiste“ vorgestellt. Freitags bis montags folgt dem Nachrichtenblock meist ein bis zu 15-minütiger Sportteil mit ausführlicher Berichterstattung von Thüringer Sportereignissen, Trainingsberichten, Tabellenständen, auch der Nachwuchsvereine sowie Hintergrundberichten vom Thüringer Sportgeschehen. Nach der Sendung folgt ein regionaler Wetterbericht. Die Beiträge des MDR Thüringen Journals können in der Regel sieben Tage lang in der Mediathek des MDR angesehen werden.

ModerationBearbeiten

Moderiert wird das Thüringen Journal abwechselnd von Aline Thielmann, Susann Reichenbach und Steffen Quasebarth. Die Kurznachrichten werden abwechselnd von den Moderatoren Paul Andreas Freyer, Johanna Hoffmeier und Sina Reeder vorgetragen. Der Sport wird von Stefanie Benke, Sascha Mönch, Christian Müller oder Sandra Voigtmann und das Wetter von Claudia Hauboldt, Johanna Hoffmeier, Frank Huber, Marc Neblung, Jens Roder, Sandra Voigtmann oder Heike Ziepke vorgestellt.

WeblinksBearbeiten