Hauptmenü öffnen

Tesfaye Abera

äthiopischer Langstreckenläufer
Tesfaye Abera 2017 beim London-Marathon

Tesfaye Abera (* 31. März 1992) ist ein äthiopischer Langstreckenläufer.

2013 gewann er den 10-Kilometer-Lauf Corrida de Langueux mit 28:21 min.

Seinen ersten Marathonsieg feierte er am 18. Januar 2015 beim Mumbai-Marathon in 2:09:46 h.

Am 22. Januar 2016 gewann er mit persönlicher Bestzeit[1] von 2:04:24 h den Dubai-Marathon, einen Lauf mit dem Label Gold der IAAF Road Race Label Events 2016. Am 17. April 2016 gewann er den Hamburg-Marathon in 2:06:59 h.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ETHIOPIA’S ABERA AND TSEGAYE TRIUMPH AT DUBAI MARATHON. 22. Januar 2016, abgerufen am 23. Januar 2016 (englisch).