Taylan Eliaçık

türkischer Fußballspieler

Taylan Eliaçık (* 27. Mai 1984 in Malatya) ist ein türkischer ehemaliger Fußballspieler.

Taylan Eliaçık
Personalia
Geburtstag 27. Mai 1984
Geburtsort MalatyaTürkei
Größe 181 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–1999 Malatya Tekelspor
1999–2001 Mersin İdman Yurdu
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2007 Mersin İdman Yurdu 62 0(9)
2002 → Mardinspor (Leihe) 10 0(2)
2003 → Erzincanspor (Leihe) 23 0(5)
2005 → Mezitlispor (Leihe) 29 (29)
2008 Kahramanmaraşspor 14 0(7)
2008–2009 Kayseri Erciyesspor 12 0(5)
2009–2010 Şanlıurfaspor 47 (22)
2010–2012 Elazığspor 29 (10)
2012–2013 Mersin İdman Yurdu 0 (0)
2013 Gaziantep BB 4 (0)
2013–2014 Hatayspor 23 (4)
2014–2016 Mersin Meskispor
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

VereinskarriereBearbeiten

Taylan Eliaçık begann mit dem Vereinsfußball in der Jugendabteilung von Malatya Tekelspor und spielte dann in der Jugendmannschaft von Mersin İdman Yurdu. Im Frühjahr 2001 erhielt er hier einen Profivertrag und absolvierte bis zum Saisonende zehn Ligaspiele bei den Profis. Die nächsten fünf Spielzeiten verbrachte er abwechselnd entweder bei Mersin İdman Yurdu oder als Leihgabe bei diversen Vereinen der unteren Ligen. Besonders hervorzuheben ist seine Zeit beim Viertligisten Mezitlispor. Hier wurde er in der Saison 2005/06 mit 29 Treffen Torschützenkönig der TFF 3. Lig.

Zur nächsten Saison kehrte er zu Mersin İdman Yurdu zurück und spielte eine Spielzeit durchgängig. In der nachfolgenden Spielzeit verlor er seinen Stammplatz und machte bis zur Winterpause drei Spiele.

Zur Rückrunde verließ er seinen Verein endgültig und spielte der Reihe nach bei Kahramanmaraşspor, Kayseri Erciyesspor und Şanlıurfaspor.

Anschließend wechselte er im Sommer 2010 zum Ligakonkurrenten Elazığspor und feierte mit diesem Verein am Ende seiner zweiten Saison die Meisterschaft der TFF 2. Lig und damit den direkten Aufstieg in die TFF 1. Lig. In seinem dritten Jahr kam er als Ergänzungsspieler zu regelmäßigen Einsätzen. Am vorletzten Spieltag schaffte man den sicheren Aufstieg in die Süper Lig.

Zum Sommer wechselte er zu seinem ehemaligen Jugendverein zum Erstligisten Mersin İdman Yurdu.[1] Bereits zur Winterpause verließ er diesen Verein und wechselte zum Zweitligisten Gaziantep Büyükşehir Belediyespor.[2]

ErfolgeBearbeiten

  • Individuell
    • 2005/06 Torschützenkönig der TFF 3. Lig – Mit 29 Toren

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. internethaber.com: „Taylan Eliaçık Mersin'de!“ (abgerufen am 12. Juli 2012)
  2. fanatik.com.tr: „Taylan Eliaçık, Gaziantep'te“ (abgerufen am 5. Januar 2013)