Hauptmenü öffnen

Tatjana Walerjewna Dektjarjowa

russische Hürdenläuferin

Tatjana Walerjewna Dektjarjowa (russisch Татьяна Валерьевна Дектярёва, engl. Transkription Tatyana Dektyaryova; * 8. Mai 1981 in Swerdlowsk) ist eine russische Hürdenläuferin, die sich auf die 100-Meter-Distanz spezialisiert hat.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking und bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin schied sie im Vorlauf aus.

2010 wurde sie Achte über 60 Meter Hürden bei den Hallenweltmeisterschaften in Doha und Sechste bei den Europameisterschaften in Barcelona, 2011 Fünfte bei den Weltmeisterschaften in Daegu.

Im Dezember 2014 war bei einer Trainingskontrolle ihr Dopingtest positiv und sie wurde für zwei Jahre gesperrt.[1][2]

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 60 m Hürden (Halle): 7,94 s, 7. Februar 2010, Moskau
  • 100 m Hürden: 12,68 s, 20. Juni 2010, Bergen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Silke Morrissey: Flash-News des Tages. Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik: Drei russische Athleten suspendiert. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Leichtathletik.de. 3. Januar 2015, ehemals im Original; abgerufen am 26. März 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/www.leichtathletik.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Christian Fuchs: Flash-News des Tages. Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik: Hürdensprinterin Tatyana Dektyareva gesperrt. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Leichtathletik.de. 28. Februar 2015, ehemals im Original; abgerufen am 26. März 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/www.leichtathletik.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.