Tartrate

Salze und Ester der Weinsäure
(Weitergeleitet von Tartrat)

Tartrate sind die Salze und Ester der Weinsäure. Von den Tartraten sind besonders das Kaliumhydrogentartrat (Weinstein, Kaliumbitartrat), der Brechweinstein und das Seignettesalz von Relevanz. Das Kalium-Natrium-Tartrat ist neben Kupfersulfat ein Reagenz bei der Fehling-Probe auf reduzierende Zucker. Natrium-Rubidium-Tartrat spielte eine zentrale Rolle bei der Aufklärung der absoluten Konfiguration von enantiomerenreinen Molekülen.

Tartrat-Anion (ohne Berücksichtigung der Stereochemie)

Arzneistoffe mit einer basischen funktionellen Gruppe werden als Tartrate eingesetzt, z. B. als Weinsäure-Salz von Zolpidem.

NachweisBearbeiten

 
Tartratlösung (links), Tartratlösung nach Zugabe von Kupfer-II-hydroxid-Niederschlag (Mitte, blau, trübe) und nach weiterer Zugabe von Natronlauge (blau, klar, rechts)

Tartrationen lassen sich durch eine farbliche Komplexbildungsreaktion mit Kupfer(II)-salzen in alkalischer Lösung nachweisen:

 
Tartrat-Ionen, Kupfer(II)-Ionen und Hydroxid-Ionen reagieren zum tiefblau erscheinenden Ditartratocuprat(II)-Komplexion und Wasser

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Tartrat – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen