Tara-Air-Flug 193

Flugunfall im Jahr 2016

Tara-Air-Flug 193 ist ein planmäßiger Inlandsflug der nepalesischen Fluggesellschaft Tara Air von Pokhara nach Jomsom, auf dem am 24. Februar 2016 eine de Havilland Canada DHC-6 Twin Otter in der Nähe von Dana an einem Berghang verunglückte. Alle 23 Personen an Bord kamen dabei ums Leben.

Tara-Air-Flug 193
Tara Air Twin Otter in Jomsom.jpg

Ein Schwesterflugzeug der Unglücksmaschine, Oktober 2013

Unfall-Zusammenfassung
Unfallart wird untersucht
Ort nahe Dana, Nepal Nepal
Datum 24. Februar 2016
Todesopfer 23
Überlebende 0
Luftfahrzeug
Luftfahrzeugtyp de Havilland Canada DHC-6 Twin Otter
Betreiber Tara Air
Kennzeichen 9N-AHH
Abflughafen Flughafen Pokhara
Zielflughafen Flughafen Jomsom
Passagiere 20
Besatzung 3
Listen von Flugunfällen

AblaufBearbeiten

Die Maschine startete gegen 07:50 Uhr (Ortszeit) bei schlechten Wetterbedingungen in Pokhara für den rund 20 Minuten langen Kurzflug nach Jomsom. Circa zehn Minuten nach dem Start brach der Funkkontakt zum Flugzeug ab. Um 13:25 Uhr fanden Polizisten die brennenden Wrackteile der Maschine an einem Berghang in der Nähe des Dorfes Dana im Distrikt Myagdi. Sie konnten keine Überlebenden finden. Die Bergungsmaßnahmen wurden durch die schlechten Wetterbedingungen behindert.[1]

FlugzeugBearbeiten

Das Flugzeug war eine de Havilland Canada DHC-6 Twin Otter, die 2012 von Viking Air gebaut wurde[2] und ab dem 1. Oktober 2015 mit dem Luftfahrzeugkennzeichen 9N-AHH in Diensten der Tara Air stand. Die Unfallmaschine war mit zwei Pratt & Whitney Canada PT6-Triebwerken ausgestattet.[3]

Passagiere und BesatzungBearbeiten

Insgesamt befanden sich 20 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder an Bord. Zwei der Passagiere waren Kinder.[4]

Nationalität Passagiere Besatzung Gesamt
Nepal  Nepal 18 3 21
Hongkong  Hongkong 1 0 1
Kuwait  Kuwait 1 0 1
Gesamt 20 3 23

ErmittlungenBearbeiten

Die Ermittlungen zu dem Unfall werden von nepalesischer Seite geführt. Ersten Erkenntnissen zufolge stürzte das Flugzeug bei schlechten Wetterbedingungen ab. Am Unfallort herrschte dichter Nebel.

SonstigesBearbeiten

  • Nur zwei Tage nach dem Unfall, am 26. Februar 2016, kam es zu einem weiteren tödlichen Flugunfall in Nepal, als eine PAC P-750 XSTOL der Air Kastamandap mit 11 Insassen bei einer Notlandung in Chilkhaya verunglückte und beide Piloten dabei ums Leben kamen.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stern: 23 Menschen sterben bei Flugzeugabsturz in Nepal
  2. Airframes.org: 9N-AHH
  3. Eintrag im Aviation Safety Network über Tara-Air-Flug 193
  4. The Guardian: Plane Crashes in Nepal killing all 23 on board
  5. Aerotelegraph.com: Und schon wieder Absturz in Nepal: Air Kastamandap

Koordinaten: 28° 32′ 30″ N, 83° 37′ 30″ O