Hauptmenü öffnen

Tangshan

bezirksfreie Stadt in Hebei, China

Tangshan (chinesisch 唐山市, Pinyin Tángshān Shì) ist eine wichtige Industriestadt im Nordosten der chinesischen Provinz Hebei mit 2.128.191 Einwohnern im Innenstadtbereich (Zensus 2010).

Tángshān Shì
唐山市
Tangshan
Tangshan (China)
Tangshan
Tangshan
Koordinaten 39° 38′ N, 118° 11′ OKoordinaten: 39° 38′ N, 118° 11′ O
Lage
Basisdaten
Staat Volksrepublik China

Provinz

Hebei
Fläche 13.472 km²
Einwohner 7.596.300 (2016)
Dichte 563,9 Ew./km²
Website www.tangshan.gov.cn
Denkmal für das Beben von Tangshan 1976
Denkmal für das Beben von Tangshan 1976

GeografieBearbeiten

 
Klimadiagramm Tangshan

Tangshan liegt etwa 135 km östlich der chinesischen Hauptstadt Peking. Sie verwaltet ein Territorium von 13.472 km² mit einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 130 km und einer Nord-Süd-Ausdehnung von etwa 150 km.[1]

Über den die Stadt umgebenden Autobahnring ist Tangshan mit der Jingshen-Autobahn, die von Peking nach Shenyang führt, und mit der südwestlich liegenden Stadt Tianjin über die Tianjin-Autobahn verbunden.

BevölkerungBearbeiten

Ende 2016 lebten auf dem Territorium von Tangshan eine Gesamtbevölkerung von 7.596.300 Menschen. Gegenüber dem Vorjahr war die Bevölkerung um 46.771 Personen oder 0,62 % angewachsen. Es gab 82.500 Geburten und 21.300 Todesfälle. Das Geschlechterverhältnis liegt bei 102,5 Männern pro 100 Frauen.[2]

In Tangshan leben Vertreter von 52 nationalen Minderheiten, per 2016 insgesamt 324.900 Personen. Davon sind die Mandschu mit 256.100, die Hui mit 34.100, Zhuang mit 12.100 und die Mongolen mit 11.900 Personen die wichtigsten.[2]

GeschichteBearbeiten

Tangshan wurde am 28. Juli 1976 von einem mächtigen Erdbeben erschüttert und beinahe völlig zerstört (siehe Beben von Tangshan 1976). An das Erdbeben erinnern heute eine Stele auf dem Hauptplatz im Zentrum der Stadt sowie das Erdbebeninformationszentrum, ein Museum, das sich mit Erdbeben befasst.

WirtschaftBearbeiten

Laut einer Studie aus dem Jahr 2014 erwirtschafte Tangshan ein Bruttoinlandsprodukt von 162,32 Milliarden US-Dollar in Kaufkraftparität. In der Rangliste der wirtschaftsstärksten Metropolregionen weltweit belegte die Stadt damit den 77. Platz. Das BIP pro Kopf liegt bei 20.974 US-Dollar (KKP).[3]

Tangshan ist das Zentrum der chinesischen Stahlindustrie. 2016 wurden 91,2 Millionen Tonnen produziert und damit mehr als in den ganzen Vereinigten Staaten. Aufgrund der Schwerindustrie zählt Tangshan zu den am meisten verschmutzten Städten des Landes.[4]

Administrative GliederungBearbeiten

Per Ende 2018 setzt sich Tangshan auf Kreisebene aus sieben Stadtbezirken, vier Kreisen, drei kreisfreien Städten und vier Entwicklungsgebieten zusammen. Diese sind:

Auf Gemeindeebene bestehen obengenannte Verwaltungseinheiten aus 45 Gemeinden und 132 Großgemeinden, auf Dorfebene aus 5405 Dörfern und 54 Einwohnergemeinschaften.[6]

StädtepartnerschaftenBearbeiten

  • Schweden  Malmö, Schweden, seit 1987
  • Japan  Sakata, Japan, seit 1990
  • Vereinigtes Konigreich  Lincoln, Vereinigtes Königreich, seit 1992
  • Vereinigte Staaten  Cedar Rapids, Vereinigte Staaten, seit 1997

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tangshan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 地理位置. 唐山市人民政府主办, 23. April 2018, abgerufen am 12. Juni 2019 (chinesisch).
  2. a b 人口民族. 唐山市人民政府主办, 22. Mai 2018, abgerufen am 12. Juni 2019 (chinesisch).
  3. Alan Berube, Jesus Leal Trujillo, Tao Ran, and Joseph Parilla: Global Metro Monitor. In: Brookings. 22. Januar 2015 (brookings.edu [abgerufen am 30. Juli 2018]).
  4. Reuters Editorial: China's top steelmaking city set to deepen output curbs over summer. In: U.S. (reuters.com [abgerufen am 30. Juli 2018]).
  5. 唐山市. Staatliches Amt für Statistik der Volksrepublik China, abgerufen am 12. Juni 2019 (chinesisch).
  6. 行政区划. 唐山市人民政府主办, 22. Mai 2018, abgerufen am 12. Juni 2019 (chinesisch).