Taisnières-sur-Hon

französische Gemeinde

Taisnières-sur-Hon ist eine Gemeinde im französischen Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Kanton Aulnoye-Aymeries (bis 2015 Kanton Bavay) im Arrondissement Avesnes-sur-Helpe. Die Bewohner nennen sich Taisniérois oder Taisniéroises.

Taisnières-sur-Hon
Taisnières-sur-Hon (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Nord (59)
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Kanton Aulnoye-Aymeries
Gemeindeverband Pays de Mormal
Koordinaten 50° 19′ N, 3° 50′ OKoordinaten: 50° 19′ N, 3° 50′ O
Höhe 118–157 m
Fläche 16,19 km²
Einwohner 957 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km²
Postleitzahl 59570
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Sie grenzt im Nordosten an Belgien, im Südosten an La Longueville, im Südwesten an Bavay und Houdain-lez-Bavay und im Nordwesten an Hon-Hergies. Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Hogneau durchquert, im Norden des Gemeindegebietes entspringt die Petite Honnelle, die in Belgien in den Hogneau mündet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 1012 917 856 860 957 912 899 949

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 242–243.

WeblinksBearbeiten

Commons: Taisnières-sur-Hon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien