Tage Alter Musik Regensburg

Die Tage Alter Musik Regensburg sind ein jährlich stattfindendes Musikfestival. Sie verbinden historische Aufführungspraxis mit Konzerten in historischen Räumen der Stadt Regensburg und zählen zu den weltweit bedeutendsten Festivals für Alte Musik.

Der Germanist Stephan Schmid und der Oboist Ludwig Hartmann, beide Absolventen des Musikgymnasiums der Regensburger Domspatzen, haben PRO MUSICA ANTIQUA gegründet und das Festival 1984 ins Leben gerufen. Die TAM finden seither ununterbrochen jedes Jahr zu Pfingsten statt. An den historischen Aufführungsorten wurde seither eine Vielzahl von international renommierten Ensembles und Solisten der Instrumental- und Vokalmusik der Regensburger Musikwelt präsentiert.

Der Ruf des Festivals ist inzwischen weit über die Mauern der Stadt Regensburg hinausgedrungen, u. a. durch zahlreiche Rundfunkproduktionen verschiedener Sendeanstalten.

Stephan Schmid und Ludwig Hartmann wurden für das Festival 2009 stellvertretend mit dem Kulturpreis der Stadt Regensburg ausgezeichnet.

WeblinksBearbeiten