Hauptmenü öffnen

Tabarie Henry

US-amerikanischer Leichtathlet (Amerikanische Jungferninseln)

Tabarie Joil Henry (* 1. Dezember 1987 in St. Thomas) ist ein Leichtathlet von den Amerikanischen Jungferninseln, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking erreichte er über 400 Meter die Halbfinalrunde, schied dort aber trotz einer persönlichen Bestleistung von 45,19 s aus. Sein bisher bestes internationales Ergebnis erzielte er bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin, als er im Finale des 400-Meter-Laufs in 45,42 s den vierten Platz belegte. Bei den Weltmeisterschaften 2011 in Daegu wurde er in 45,55 s Siebter.

Tabarie Henry hat bei einer Körpergröße von 1,85 m ein Wettkampfgewicht von 75 kg.

BestleistungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten