Hauptmenü öffnen

TVNOW ist ein Videoportal der Mediengruppe RTL, das von RTL interactive betrieben wird. Gegründet wurde es im Januar 2007 als RTLnow und war dann unter dem Namen nowtv.de bekannt. Die Umbenennung der Video-on-Demand-Plattform auf den jetzigen Namen erfolgte am 1. März 2016.[1] Auf der Plattform gibt es weiterhin einzelne Bereiche zu den verschiedenen Sendern der Mediengruppe RTL.[2]

TVNOW
TVNOW Logo 10.2019.svg
Inhaber: RTL interactive GmbH
Geschäftsführer Jan Wachtel
Gründung Januar 2007
Standort Köln, DeutschlandDeutschland Deutschland
Angebotsbereiche Filme, Serien, Sport, Dokumentationen, Comedy
Website www.tvnow.de
ehemaliges Logo

EntstehungBearbeiten

Im Januar 2007 wurde zunächst das Portal RTLnow gegründet, ab diesem Zeitpunkt war es möglich, Serien und Filme, die beim Fernsehsender RTL gesendet wurden, auch nach Ausstrahlung anzusehen. Die Portale der weiteren Sender der Mediengruppe RTL folgten sukzessive.[2] 2010 veröffentlichte die Mediengruppe RTL eine App für RTLnow für mobile Geräte und Tablets, 2013 folgten Apps für RTL2now und VOXnow. Seit 2012 sind die Inhalte auch über das kostenpflichtige HD+ Replay von HD+ über Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV) abrufbar.[2]

Seit 2019 produziert und veröffentlicht die RTL-Mediengruppe ähnlich wie Netflix oder Amazon Video exklusive Inhalte, darunter Serien wie M – Eine Stadt sucht einen Mörder und Temptation Island.[3]

FunktionsweiseBearbeiten

Viele Filme und Serien, darunter beispielsweise Deutschland sucht den Superstar, Alles was zählt, Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei oder Verdachtsfälle, können nach Ausstrahlung sieben Tage kostenfrei angesehen werden, einige ausgewählte Inhalte auch über einen längeren Zeitpunkt oder dauerhaft. Nach Ablauf der Zeit können einzelne Folgen oder Filme für eine Gebühr gekauft werden und dadurch 24 Stunden lang beliebig oft angesehen werden. Um derartige Folgen ansehen zu können, ist eine kostenlose Registrierung und das Hinterlegen von Zahlungsdaten notwendig. Kostenfreie Angebote können ohne Anmeldung angesehen werden.

Ähnlich wie bei anderen Video-on-Demand-Plattformen wie beispielsweise Maxdome ist es auch bei TVNOW möglich, ein sogenanntes Paket für sämtliche Serien und Spielfilme zu buchen (TVNOW PREMIUM). Verfügbar sind einige Abonnements und Pakete sowie Einzelabrufe. Finanziert werden die kostenfreien Angebote durch Videowerbung, die vor, während und nach dem eigentlichen Inhalt gezeigt wird.[4] Auch bei der kostenpflichtigen Premium-Variante wird Werbung geschaltet, jedoch nur maximal ein Spot.[5]

TechnischesBearbeiten

Die Videos werden per Video-Streaming angeboten. Für den Zugriff über mobile Endgeräte wird eine mobile App benötigt. Um das Angebot über Set-Top-Boxen oder Smart-TVs zu nutzen, wird das kostenpflichtige Angebot von HD+, HD+ Replay benötigt.[2]

Die allgemeine technische Voraussetzung für den Empfang ist ein Internetanschluss mit einer Datenübertragungsrate von mindestens 768 kbit/s Download. Für den Empfang über einen Computer werden mindestens 1,6 GHz Prozessorleistung, 512 MB RAM sowie 128 MB Grafikspeicher angegeben.[6] Als Browser werden Internet Explorer ab Version 11, Mozilla Firefox ab Version 40, Google Chrome, Microsoft Edge und Apple Safari unterstützt. Per Geo-IP-Blocking wird der Zugriff auf einige Inhalte für Nutzer aus Deutschland beschränkt. Der genutzte Server, auf dem die Seite online bereitgestellt wird, ist auf CloudFront, einem von Amazon zur Verfügung gestelltes Netzwerk zur Bereitstellung von Inhalten gehostet.[7]

Aus rechtlichen Gründen werden die Sendungen mit einem Digital Rights Management System (DRM) ausgestattet. Unterstützte Browser sind Microsoft Edge 14, Mozilla Firefox 53, Google Chrome 35, Opera, Safari 9 in Kombination mit MacOS Version 10.11 und Internet Explorer 11.0 in Kombination mit Windows 8.1.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. rtl-interactive.de: „Seit März 2016 bündelt die Mediengruppe RTL Deutschland die NOW-Angebote unter neuer Marke TV NOW.“, aufgerufen am 1. März 2016
  2. a b c d Evolution der NOW-Angebote: Zusätzliche Features, neues Design. 20. Mai 2015. Abgerufen am 7. September 2015.
  3. TV Now stream eigene Serien wie die großen. 24. Oktober 2018. Abgerufen am 27. Mai 2019.
  4. Uwe Mantel: 7TV und TVNow: Wie stehen die Privaten derzeit online da?, 22. August 2018
  5. Alexander Krei: Für 4,99 Euro im Monat: Neues TV Now offiziell gestartet, 12. Dezember 2018
  6. Systemvoraussetzungen. Abgerufen am 13. Februar 2018.
  7. 13.225.78.86 | server-13-225-78-86.fra2.r.cloudfront.net - Amazon.com, Inc., United States. Abgerufen am 7. August 2019.
  8. TVNOW - TECHNISCHE HILFE: Video startet nicht / bricht ab