Hauptmenü öffnen

TV-Anytime ist ein offener technischer Standard zur Aufbereitung und Übertragung von Metadaten in digitalen Fernseh-Netzwerken zum Zweck der automatisierten Aufzeichnung von Fernsehsendungen (zum Beispiel auf einem Personal Digital Recorder (PDR)). Neben der korrekten Schreibweise TV-Anytime (mit Bindestrich) finden sich gelegentlich auch die abweichenden Schreibweisen TV Anytime oder TV_Anytime oder kurz TVA. Das zentrale Element des TVA-Standards ist der sogenannte Content Reference Identifier (CRID).

FunktionsprinzipBearbeiten

Ein CRID, der zum Beispiel als Link im Electronic Program Guide eines PDR dargestellt werden kann, wird vom Zuschauer ausgewählt. Anschließend wird im PDR der hierarchisch strukturierte „Content Resolution Process“ gestartet, an dessen Ende ein „Locator“ ausgegeben wird. Dieser Locator enthält die Daten für die Programmierung eines Aufnahme-Timers. Diese Darstellung ist sehr stark vereinfacht und bezieht sich nur auf den einfachen Fall eines „Programme CRID“. Die besondere Stärke von TVA liegt in der automatisierten Aufzeichnung von Fernsehserien mit Hilfe sogenannter „Series CRIDs“.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Gil Solla, Alberto / Sotelo Bovino, Rafael G.: TV-Anytime. Paving the Way for Personalized TV. Springer, Berlin 2013, ISBN 978-3-642-36765-6.
  • Evain, Jean-Pierre / Murret-Labarthe, Hervé: TV-Anytime Phase 1 – a decisive milestone in open standards for Personal Video Recorders. EBU TECHNICAL REVIEW, Juli 2003 (PDF-Datei; 565 KB).

WeblinksBearbeiten