Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

TIP Zeitung für Thailand

Die deutschsprachige TIP Zeitung für Thailand richtet sich hauptsächlich an Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und erscheint zweimal monatlich. Das redaktionelle Ziel der Zeitung ist die Wahrnehmung der Chronistenpflicht des Zeitgeschehens in Thailand aus der Sicht eines europäischen Ausländers. Die TIP Zeitung wird an vielen Zeitungsständen in den Touristenzentren Thailands wie Bangkok, Chiang Mai, Koh Samui, Pattaya und Phuket zu einem Preis von 80 Baht angeboten.

GeschichteBearbeiten

Die TIP Zeitung für Thailand in ihrer jetzigen Form entstand aus Vorläufern seit 1989. Damals übernahm der gerade aus Deutschland eingewanderte Rolf Dettmar, Druckereitechniker und Besitzer eines Fotosatzbetriebs in Stuttgart, eine Publikation namens Blitz TIP, die von einem anderen Deutschen namens Albert Buschmann in Pattaya gegründet wurde.

1991 stellte Rolf Dettmar im Rahmen einer Partnerschaft mit dem deutschsprachigen Arzt Dr. Lopachok Mitpakdee als Herausgeber diesen TIP auf rechtliche Grundlagen und reihte es in die offiziell lizenzierten Printmedien nach thailändischem Pressegesetz ein. Der TIP war die erste offizielle Publikation dieser Art in deutscher Sprache. Diese Zeitung entwickelte sich nach dem Ausscheiden von Rolf Dettmar, damals schon bekannt unter dem Pseudonym Roy, im Jahre 1992 unter verschiedenen wechselnden Eigentümern dann zur Südostasien-Zeitung, die im Jahre 2008 ihr Erscheinen einstellte.

Nach einer Unterbrechungszeit gründete Maliwan Dettmar 1996 eine Privatfirma namens TIP Concept & Design und ließ den TIP in Pattaya mit Hilfe ihres Ehemanns wiederauferstehen.

Ende 1996 zog das Unternehmen TIP Concept & Design nach Phuket um. Dort wurde die Tourist TIP Phuket Ltd. Part. gegründet und eine neue Zeitungslizenz angemeldet unter der Nr. 1/2542. Die TIP Zeitung entwickelte sich unter dem Chefredakteur "Roy" von einem Umfang von 6 Seiten im B4-Format auf 44 Seiten.

WeblinksBearbeiten