Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die türkische Luftwaffenakademie (türkisch Hava Harp Okulu) ist eine Ausbildungsstätte der türkischen Luftstreitkräfte. Sie wurde 1951 in Istanbul gegründet und dient der akademischen und praktischen Ausbildung von angehenden Offizieren. Anfangs noch auf zwei Jahre angelegt, werden die Studenten seit 1974 in vier Jahren bis zum ingenieurwissenschaftlichen Bachelor begleitet. Postgraduale und Promotionsstudien werden angeboten. Die Einrichtung ist vom türkischen Hochschulrat als Universität akkreditiert.

Seit 2014 ist Generalmajor Fethi Alpay Kommandeur der Luftwaffenakademie. Nach dem Putschversuch in der Türkei 2016 wurde er nach türkischen Medienberichten in Gewahrsam genommen.

WeblinksBearbeiten