Türk Gücü Friedberg

Türk Gücü Friedberg ist ein Fußballverein aus dem hessischen Friedberg. Der Verein wurde 1988 gegründet und trägt seine Heimspiele auf der Sportanlage Eisenkrain in Ober-Rosbach aus.[1]

Türk Gücü Friedberg
Logo Türk Gücü Friedberg
Basisdaten
Name Türk Gücü Friedberg 1988 e.V.
Sitz Friedberg, Hessen
Gründung 1988
Farben Rot – Weiß – Schwarz
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Carsten Weber
Spielstätte Sportanlage Eisenkrain,
Ober-Rosbach
Plätze 1.000
Liga Hessenliga
2019/20 12. Platz

GeschichteBearbeiten

Nach vielen Jahren auf lokaler Ebene wurden die Friedberger im Jahre 2012 Meister der Kreisoberliga Friedberg. In der folgenden Saison 2012/13 marschierte die Mannschaft durch die Gruppenliga Frankfurt-West und stieg als Meister erneut auf. Der Sprung in die Verbandsliga Hessen-Süd, mithin die zweithöchste hessische Spielklasse, erwies sich als zu groß und schon 2015 musste Türk Gücü wieder absteigen. In der folgenden Saison 2015/16 gelang der direkte Wiederaufstieg in die Verbandsliga. Zwei Jahre später wurden die Friedberger Vizemeister hinter dem FV Bad Vilbel. In der folgenden Aufstiegsrunde zur Hessenliga setzte sich Türk Gücü mit 1:0 beim SSV Sand sowie mit 2:1 gegen den FSV Fernwald durch und stieg in die Hessenliga auf.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sportanlage Eisenkrain - Rosbach vor der Höhe-Ober-Rosbach, europlan-online.de, abgerufen am 9. August 2018
  2. Türk Gücü Friedberg steigt in die Hessenliga auf, torgranate.de, abgerufen am 7. Juni 2018