Hauptmenü öffnen

Töpfleben ist ein Ortsteil der Stadt Gotha in Thüringen.

Töpfleben
Stadt Gotha
Koordinaten: 50° 55′ 17″ N, 10° 44′ 13″ O
Höhe: 322–332 m ü. NN
Postleitzahl: 99867
Vorwahl: 03621
Töpfleben (Thüringen)
Töpfleben

Lage von Töpfleben in Thüringen

Töpfleber Dorfkirche

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Der Stadtteil liegt im Osten von Gotha, südlich des Großen Seebergs. Das Ortsgebiet grenzt im Nordwesten an das Gelände der Friedenstein-Kaserne. Südwestlich verläuft die Landesstraße 1045 von Gotha nach Günthersleben-Wechmar. Die Ortschaft grenzt unmittelbar an den nordöstlich gelegenen Standortübungsplatz der Bundeswehr.

GeschichteBearbeiten

In einer Urkunde von 878 über einen Gütertausch zwischen der Kirche von Châlons und dem Mainzer Erzbischof wird Töpfleben bereits erwähnt: in ducatu Thuringie in villa Tupheleiba seu in ceteris locis in eodem ducatu iacentibus.[1]

August Beck erwähnte den Ort in Band 2 seiner Geschichte des Gothaischen Landes. Demnach verkaufte 1265 der Propst zu St. Michaelis in Fulda der Abtei zu Breitungen alles Eigenthum seiner Kirche in Tuppheleibin für 24 Mark. Im gleichen Artikel des Buches wird erwähnt, dass es zu jener Zeit auch schon eine Kirche gegeben haben muss: Das Kloster Georgenthal überläßt 1368 dem Stifte zu Gotha das Patronatsrecht der dem heiligen Stephan gewidmeten Kirche von Tupfleibin.. Weiterhin heißt es dort, dass der Ort 1380 als villa deserta (Wüstung) bezeichnet wurde. Zu Zeiten Becks musste auf der Töpfleber Flur eine Mühle gestanden haben.[2]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die kleine Töpfleber Kirche, die evangelische "Luther-Kapelle", wurde 1954 von den alteingesessenen und während bzw. nach dem Weltkrieg insbesondere aus Bessarabien neu hinzugekommenen Dorfbewohnern erbaut.[3]

SonstigesBearbeiten

Nordwestlich von Töpfleben lag einst in knapp zwei Kilometer Entfernung das ebenfalls im Mittelalter wüst gefallene Dorf Mittelhausen, an das namentlich heute die zu Gotha gehörende Siedlung Mittelhausen und der dortige Mittelhäuser Weg erinnern.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Töpfleben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Paul Kehr: MGH Diplomata regum Germaniae ex stirpe Karolinorum I 1932–1934 (Diplom Ludwigs des Jüngeren)
  2. Dr. August Beck: Geschichte des Gothaischen Landes, Band 2, Gotha 1870, S. 10
  3. Was Gotha mit Bessarabien und Bundespräsident Köhler zu tun hat Thüringer Allgemeine, vom 26. Oktober 2014