Syrisches Heer

Landstreitkräfte der Syrischen Streitkräfte

Das Syrische Heer, offiziell Syrisch-Arabische Armee (SAA) (arabisch الجيش العربي السوري al-Jaysh al-’Arabī as-Sūrī) genannt, bildet das Heer der Syrischen Streitkräfte. Wegen des Einsatzes im Syrischen Bürgerkrieg sind verlässliche Informationen bezüglich Mannstärke und Ausrüstung nicht verfügbar.

Syrisch-Arabische Armee
الجيش العربي السوري
Logo

Wappen der Syrischen Armee
Aufstellung 1945
Land SyrienSyrien Syrien
Streitkräfte Streitkräfte Syriens
Typ Teilstreitkraft (Heer)
Stärke >125.000 im April 2015[1]

GliederungBearbeiten

Dem syrischen Heereskommando direkt unterstehen zwei Artilleriebrigaden, drei SSM-Brigaden mit je drei Bataillonen (je eine Brigade bewaffnet mit FROG-7, R-17 und SS-21), zwei Panzerabwehrbrigaden, ein Panzerregiment, die 14. Spezialdivision, zehn unabhängigen Spezialeinsatzregimenter und die Grenzbrigade.[2]

Die übrigen Verbände gliedern sich größtenteils in drei Korpskommandos, im genaueren:

EinsätzeBearbeiten

Das syrische Heer nahm am Palästinakrieg von 1948 bis 1949 teil. Von 1949 bis 1967 unternahm das Heer mehrere Militärputsche. 1973 nahm es am Jom-Kippur-Krieg teil. Weitere Einsätze des syrischen Heeres waren im libanesischen Bürgerkrieg, im Libanonkrieg 1982, im Zweiten Golfkrieg und seit 2011 im Syrischen Bürgerkrieg.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anne Barnard, Hwaida Saad, Eric Schmitt: / An Eroding Syrian Army Points to Strain. In: The New York Times. 28. April 2015. Abgerufen am 30. April 2015.
  2. Länderinformation des österreichischen Verteidigungsministeriums