Hauptmenü öffnen

Susanne Alt (Musikerin)

deutsche Jazzmusikerin
Susanne Alt (2015)

Susanne Alt (* 15. April 1978 in Würzburg) ist eine deutsche Saxophonistin und Komponistin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Susanne Alt wurde 1978 in Würzburg als Kind zweier Musiker und Musiklehrer geboren. 1996 gewann sie den Siemens-Jazz-Förderpreis und im selben Jahr zog sie in die Niederlande, um am Conservatorium van Hilversum (später Conservatorium van Amsterdam) Jazzsaxophon zu studieren. Nach dem Abschluss setzte sie ihr Studium an der UdK Berlin fort und ist seit 2003 als freischaffende Künstlerin in Amsterdam tätig.[1] Sie spielte seit 1998 u. a. mit: Rosa King, Soulcatchers, BuJazzO und war Mitglied des Amsterdam Jazz Orchestra. Auch tourte sie mit Fred Wesley& the new J.B.'s[2] und arbeitet weltweit mit House-DJs und -Producern zusammen wie: Hardsoul Productions, Piglife, Roog, Ronald Molendijk, Marc van Dale und Erick E sowie Jazz-DJ's wie DJ Maestro, Wicked Jazz Sounds und Graham B.

Susanne Alt QuartettBearbeiten

Das “Susanne Alt Quartett” (2003–2012) bestand aus:

  • Susanne Alt (D): Alt- und Sopransaxophon,
  • Thijs Cuppen (NL): Piano,
  • Sven Schuster (D): Kontrabass,
  • Philippe Lemm (NL): Schlagzeug

Am 11. Oktober 2004 präsentierten sie in Amsterdam ihr Debütalbum “Nocturne”.

Das Quartett wurde mehrfach Preisträger und Finalist von Wettbewerben wie dem Leipziger Jazznachwuchsfestival oder der Dutch Jazz Competition und erhielt Jazzpreise in Leiden und Breda.

DiskografieBearbeiten

  • 2004: Nocturne[3]
  • 2007: Delight
  • 2009: On Track
  • 2011: Live At Bimhuis
  • 2012: How to kiss
  • 2016: Saxify

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biografie Website Susanne Alt
  2. Pressebericht MCN
  3. Diskografie bei Allmusic.com