Supercopa de España de Baloncesto

Supercopa de España de Baloncesto
Verband Asociación de Clubs de Baloncesto
Gründung 1984
Erstaustragung 1984/1985
Mannschaften 4
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Real Madrid
Rekordsieger FC Barcelona und Real Madrid (je 6)

Der Supercopa de España de Baloncesto (Spanischer Basketball-Supercup) ist ein spanischer Basketballwettbewerb. Er wurde von 1984 bis 1987 und wird seit 2004 jährlich ausgetragen. Ursprünglich trafen, wie bei Supercup-Bewerben üblich, der Sieger der Liga und der Gewinner des Pokalbewerbes aufeinander. Der Titel wurde in einem Spiel an einem neutralen Ort ausgetragen.[1]

Ab 2004 wurde der Bewerb nach 17-jähriger Pause wieder eingeführt. Der Titel wird seither im K.-o.-System an einem Wochenende vor Beginn der Liga ACB an einem festgelegten Ort ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind vier Mannschaften; der Meister, der Pokalsieger, die bestplatzierte Mannschaft bei internationalen Turnieren (ULEB Euroleague, ULEB Eurocup) sowie die Gastgebermannschaft. Treffen mehrere Kriterien auf ein Team zu, so rückt die nächstbeste Mannschaft der Liga nach.

Liste der SiegerBearbeiten

1984 bis 1987Bearbeiten

Jahr Ort Sieger Ergebnis Zweiter
1984 L'Alcora Real Madrid 101:61 CB Zaragoza
1985 Valladolid Joventut 104:91 Real Madrid
1986 A Coruña Joventut 074:67 Real Madrid
1987 Vigo FC Barcelona 091:88 Joventut

Seit 2004Bearbeiten

Jahr Ort Sieger Ergebnis Zweiter Dritter Ergebnis1 Vierter MVP
2004 Málaga FC Barcelona 76:75 Real Madrid CB Málaga 70:56 Saski Baskonia Serbien und Montenegro  Dejan Bodiroga
2005 Granada Saski Baskonia 61:55 CB Granada Real Madrid 81:74 CB Málaga Argentinien  Luis Scola
Jahr Ort Sieger Ergebnis Zweiter Halbfinalisten MVP
2006 Málaga Saski Baskonia 83:78 CB Málaga FC Barcelona / Joventut Brasilien  Tiago Splitter
2007 Bilbao Saski Baskonia 85:73 CB Bilbao Berri Real Madrid / FC Barcelona Brasilien  Tiago Splitter
2008 Saragossa Saski Baskonia 86:85 Basket Zaragoza 2002 FC Barcelona / Joventut Argentinien  Pablo Prigioni
2009 Las Palmas FC Barcelona 86:82 Real Madrid CB Gran Canaria / Saski Baskonia Spanien  Juan Carlos Navarro
2010 Vitoria-Gasteiz FC Barcelona 83:63 Valencia BC Real Madrid / Saski Baskonia Spanien  Juan Carlos Navarro
2011 Bilbao FC Barcelona 82:73 Saski Baskonia Real Madrid / CB Bilbao Berri Spanien  Juan Carlos Navarro
2012 Saragossa Real Madrid 95:84 FC Barcelona Basket Zaragoza 2002 / Valencia BC Spanien  Rudy Fernández
2013 Vitoria-Gasteiz Real Madrid 83:79 FC Barcelona Saski Baskonia / CB Bilbao Berri Spanien  Sergio Rodríguez
2014 Vitoria-Gasteiz Real Madrid 99:78 FC Barcelona Saski Baskonia / Valencia BC Spanien  Sergio Llull
2015 Málaga FC Barcelona 80:62 CB Málaga CB Gran Canaria / Real Madrid Spanien  Pau Ribas
2016 Vitoria-Gasteiz CB Gran Canaria 79:59 FC Barcelona Real Madrid / Saski Baskonia Vereinigte Staaten  Kyle Kuric
2017 Las Palmas Valencia Basket Club 69:63 CB Gran Canaria Real Madrid / CB Málaga Vereinigte Staaten  Erick Green
2018 Santiago de Compostela Real Madrid 80:73 Saski Baskonia FC Barcelona / Obradoiro CAB Spanien  Sergio Llull
2019 Madrid Real Madrid 89:79 FC Barcelona Baloncesto Fuenlabrada / Valencia BC Argentinien  Facundo Campazzo
1 Ein Spiel um den dritten Platz wurde lediglich 2004 und 2005 ausgetragen.

Titel nach KlubBearbeiten

Klub Sieger Finalist Titeljahre
FC Barcelona 6 5 1987, 2004, 2009, 2010, 2011, 2015
Real Madrid 6 4 1984, 2012, 2013, 2014, 2018, 2019
Saski Baskonia 4 2 2005, 2006, 2007, 2008
Joventut 2 1 1985, 1986
CB Gran Canaria 1 1 2016
Valencia BC 1 1 2017
CB Málaga 0 2
CB Zaragoza 0 1
CB Granada 0 1
CB Bilbao Berri 0 1
Basket Zaragoza 2002 0 1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Supercopa Endesa: Todas las ediciones. (Nicht mehr online verfügbar.) In: ACB.com. Ehemals im Original; abgerufen am 25. September 2012 (spanisch).@1@2Vorlage:Toter Link/www.liga-acb.es (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.