Hauptmenü öffnen

Der Distrikt Sundargarh (Oriya ସୁନ୍ଦରଗଡ଼ ଜିଲ୍ଲା Sundaragaṛa Jillā) befindet sich im Westen des indischen Bundesstaats Odisha. Verwaltungssitz ist die Stadt Sundargarh.

Distrikt Sundargarh
ସୁନ୍ଦରଗଡ଼ ଜିଲ୍ଲା
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Odisha
Division: North Division
Verwaltungssitz: Sundargarh
Fläche: 9712 km²
Einwohner: 2.093.437 (2011)
Bevölkerungsdichte: 216 Ew./km²
Website: sundergarh.nic.in

Der Distrikt entstand aus den Fürstenstaaten Gangpur und Bonai, die am 1. Januar 1948 aufgelöst wurden und mit dem Bundesstaat Orissa verschmolzen.[1]

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Der Distrikt erstreckt sich über eine Fläche von 9712 km².[2][1] Er liegt im Bergland der Ostghats. Die Flüsse Ib und Brahmani durchfließen ihn in südlicher Richtung.

EinwohnerBearbeiten

Beim Zensus 2011 betrug die Einwohnerzahl 2.093.437.[2] Das Geschlechterverhältnis lag bei 973 Frauen auf 1000 Männer.[2] Die Alphabetisierungsrate belief sich auf 73,34 % (81,01 % bei Männern, 65,48 % bei Frauen).[2] 73,2 % der Bevölkerung sind Hinduisten, 18,39 % Christen, 3,41 % Muslime.[2]

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Der Distrikt besteht aus drei Sub-Divisionen:[1] Bonai, Panposh und Sundargarh.

Zur Dezentralisierung der Verwaltung ist der Distrikt in 17 Blöcke unterteilt:[1]

  • Balisankara
  • Bargaon
  • Bisra
  • Bonaigarh
  • Gurundia
  • Hemgiri
  • Koida
  • Kuanramunda
  • Kutra
  • Lahunipada
  • Lathikata
  • Lephripara
  • Nuagaon
  • Rajgangpur
  • Subdega
  • Sundargarh
  • Tangarpalli

Des Weiteren gibt es 18 Tahasils:[1]

  • Badagaon
  • Balisankara
  • Biramitrapur
  • Bisra
  • Bonai
  • Gurundia
  • Hemgir
  • Koida
  • Kutra
  • Lahunipada
  • Lathikata
  • Lephripara
  • Panposh
  • Rajgangpur
  • Rourkela
  • Subdega
  • Sundargarh
  • Tangarpalli

Im Distrikt befinden sich folgende ULBs: die Municipal Corporation Rourkela sowie die drei Municipalities Biramitrapur, Rajgangpur und Sundargarh.[1] Außerdem sind 262 Gram Panchayats im Distrikt vorhanden.[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Distrikt Sundargarh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g sundergarh.nic.in
  2. a b c d e www.census2011.co.in