Sujet

Gegenstand eines Kunstwerkes

Sujet ([syˈʒɛ]; französisch für Thema oder Gegenstand) ist ein künstlerisch verarbeitetes Thema, also der Inhalt, das Motiv oder der Gegenstand eines Gemäldes, einer Fotografie, eines Theaterstücks oder eines Films.[1] Sujet kann als Synonym für den Stoff einer Geschichte oder das Thema eines Vortrags verwendet werden. In der bildenden Kunst bezeichnet Sujet häufig wieder aufgegriffene Motive innerhalb eines Genres.

Zeitschriften- und Zeitungsmacher benutzen gelegentlich Sujetbild oder Sujetfoto, wenn sie ein Foto meinen, das ein Thema darstellt und sich zur – unkonkreten – Illustration eignet. Sujet heißt auch die Gestaltung eines Werbekonzepts.

LiteraturBearbeiten

  • Zaal Andronikashvili: Die Erzeugung des dramatischen Textes: Ein Beitrag zur Theorie des Sujets. Erich Schmidt, Berlin 2009
  • Wolf Schmid: „Fabel“ und „Sujet“. In: Ders. (Hrsg.): Slavische Erzähltheorie: Russische und tschechische Ansätze. De Gruyter, Berlin 2009, S. 1–46
  • E. Volek: Die Begriffe Fabel und Sujet in der modernen Literaturwissenschaft. Zur Struktur der Erzählstruktur. In: Poetica. Zeitschrift für Sprach- und Literaturwissenschaft, Band 9, Nr. 2, München 1977, S. 141–166

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Sujet – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Duden: „Gegenstand, Motiv, Thema einer [künstlerischen] Gestaltung“ Sujet, das. In: Duden online. Abgerufen am 19. August 2020.