Hauptmenü öffnen

Suhail al-Hasan

syrischer Militär

Suhail Salman al-Hasan (arabisch سهيل سلمان الحسن, DMG Suhail Salmān al-Ḥasan, genannt النمر / an-Nimr / ‚der Tiger‘; geboren 1970 in Dschabla, Latakia) ist ein syrischer Brigadegeneral, seit Herbst 2013 Kommandant der Tiger-Kräfte. Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Von Russland wurde er mit dem Orden der Freundschaft ausgezeichnet. Um ihn soll sich nach seinen Erfolgen im Syrienkrieg ein regelrechter Personenkult entwickelt haben.[1]

Laut einer im Februar 2019 veröffentlichten Studie des Global Public Policy Institute (GPPI) seien al-Hasan und seine Einheiten für über 300 Giftgasangriffe auf Zivilisten verantwortlich.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der «Tiger» ist bereit zum Angriff auf Ost-Ghuta
  2. Ein Krieg gegen das eigene Volk