Hauptmenü öffnen
Sugimura Haruko, um 1953

Sugimura Haruko (jap. 杉村 春子, wirklicher Name: Ishiyama Haruko (石山 春子); * 6. Januar 1909 in Hiroshima, Präfektur Hiroshima als Nakano Haruko (中野 春子); † 4. April 1997 in Bunkyō, Präfektur Tokio) war eine japanische Schauspielerin.[1]

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Sugimura begann ihre Laufbahn 1927 am Shingeki-Theater Tsukiji Shōgekijō und war Gründungsmitglied des Bungaku-za. Ihre populärste Rolle war die der Nunobiki Kei in Morimoto Kaorus 1945 entstandenem Theaterstück Onno no Isshō. Sie tourte mit dem Stück durch Japan und spielte die Rolle in mehreren Neuinszenierungen. 1953 war sie die erste Blanche DuBois in der japanischen Uraufführung von Tennessee Williams' Endstation Sehnsucht. Zudem trat sie in ihrer fast 70 Jahre dauernden Laufbahn in mehr als 100 Film- und Fernsehproduktionen auf.[2]

Auszeichnungen[3]Bearbeiten

 
Sugimura 1949 in Später Frühling
 
Sugimura 1953 in Die Reise nach Tokyo (2. von rechts)
 
Filmposter zu Nagareru 1956

Filmografie (Auswahl)[4]Bearbeiten

Filme unter Regisseur Ozu Yasujirō sind mit ◎ gekennzeichnet.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 杉村春子. In: デジタル版 日本人名大辞典+Plus bei kotobank.jp. Abgerufen am 24. Dezember 2016 (japanisch).
  2. 杉村 春子. Showa-Guide, abgerufen am 24. Dezember 2016 (japanisch).
  3. 杉村 春子. Bungakuza, abgerufen am 24. Dezember 2016 (japanisch, Mit einer Liste der Auftritte im Bungaku-za und zahlreichen Fotografien).
  4. 杉村 春子. In: 日本映画データベース (Japanische Filmdatenbank). Y. Nomura, 2010, abgerufen am 24. Dezember 2016 (japanisch).
  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Sugimura der Familienname, Haruko der Vorname.