Strančice

Gemeinde in Tschechien

Strančice ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt 26 Kilometer südöstlich des Stadtzentrums von Prag und gehört zum Okres Praha-východ.

Strančice
Wappen von Strančice
Strančice (Tschechien)
(49° 56′ 53″ N, 14° 40′ 39″O)
Basisdaten
Staat: TschechienTschechien Tschechien
Region: Středočeský kraj
Bezirk: Praha-východ
Fläche: 1161 ha
Geographische Lage: 49° 57′ N, 14° 41′ OKoordinaten: 49° 56′ 53″ N, 14° 40′ 39″ O
Höhe: 415 m n.m.
Einwohner: 2.598 (1. Jan. 2021)[1]
Postleitzahl: 251 63
Kfz-Kennzeichen: S
Verkehr
Bahnanschluss: České Velenice–Praha
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 7
Verwaltung
Bürgermeister: Jiří Šindelář (Stand: 2017)
Adresse: Revoluční 383
251 63 Strančice
Gemeindenummer: 538809
Website: www.strancice.org
Lage von Strančice im Bezirk Praha-východ
Karte

GeschichteBearbeiten

Die erste schriftliche Erwähnung Strančices stammt aus dem Jahr 1404.

Größere Bedeutung erlangte der Ort erst im Jahr 1868, als auf dem Gemeindegebiet mit dem Bau der Eisenbahn begonnen wurde.[2] 1871 wurde die Bahn mit einer Fahrt von Čerčany nach Prag eröffnet.

GemeindegliederungBearbeiten

Strančice besteht aus den Ortsteilen Kašovice, Otice, Předboř, Sklenka, Strančice, Svojšovice und Všechromy.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Das Verwaltungsgebäude des Betonwerkes BETON Strančice s.r.o. erhielt 2018 den Tschechischen Architekturpreis.[3]

Söhne und Töchter der GemeindeBearbeiten

  • Emil Kolben (1862–1943), Elektrotechnikpionier und Unternehmer

WeblinksBearbeiten

Commons: Strančice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2021 (PDF; 349 kB)
  2. Obec Strančice, Historie
  3. Radio Prag vom 20. November 2018