Stralsund: Blutlinien

Blutlinien ist ein deutscher Fernsehfilm von Lars Henning aus dem Jahr 2020. Es handelt sich um den sechzehnten Filmbeitrag der ZDF-Samstagskrimireihe Stralsund.

Episode der Reihe Stralsund
OriginaltitelBlutlinien
Stralsund (Fernsehserie).jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Produktions-
unternehmen
Network Movie
Länge90 Minuten
EinordnungEpisode 16 (Liste)
Erstausstrahlung9. Mai 2020 auf ZDF
Stab
RegieLars Henning
DrehbuchOlaf Kraemer
ProduktionWolfgang Cimera,
Florian Strebin
MusikOliver Kranz
KameraAndreas Köhler
SchnittJan von Rimscha
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Doppelkopf

HandlungBearbeiten

Maren Brandt baut mit ihrem Freund Ben ein gemeinsames Haus. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung. Sie finden eine weibliche Leiche. Nach der Obduktion kann sich auch etwas über die Identität herausfinden lassen. Das Opfer hieß Klara und sie wurde seit 1996 vermisst. Nina Petersen war einst mit Maren Brandt, die die Leiche gefunden hat, eng befreundet und ist deshalb etwas befangen bei den Ermittlungen in diesem Mordfall. Petersen verdächtigt zunächst Marens Vater, später ihren Bruder Henrik. Sie bemerkt allerdings, dass ihre damalige Freundin Maren ihr so manches verschweigt.

HintergrundBearbeiten

Blutlinien wurde unter dem Arbeitstitel Böses Blut vom 12. März 2019 bis zum 12. April 2019 in Stralsund und Hamburg gedreht. Produziert wurde der Film von der Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH.[1]

KritikBearbeiten

Die Kritiker der Fernsehzeitschrift TV Spielfilm zeigten mit dem Daumen nach oben und vergaben für Spannung zwei und für Action und Erotik einen von drei möglichen Punkten. Sie resümierten: „Konstruiert aber zum Mitfiebern geeignet“.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stralsund: Blutlinien, TV-Film (Reihe), 2019, ZDF, Krimi, Deutschland | Crew United
  2. Stralsund: Blutlinien Kurzkritik bei tvspielfilm.de