Hauptmenü öffnen

Strada Statale 67 Tosco-Romagnola

Straße in Italien

Die Strada Statale 67 Tosco-Romagnola (SS 67) ist eine Staatsstraßen in Mittelitalien. Es handelt sich um eine rund 230 Kilometer lange West-Ost-Verkehrsachse, die Pisa am Tyrrhenischen Meer über Florenz mit Ravenna an der Adria verbindet. Der Titel "Tosco-Romagnola" verweist auf die beiden ebenfalls miteinander verbundenen Regionen Toskana und Emilia-Romagna. Festgelegt wurde sie 1928 und geht zurück auf die 1923 festgelegte Strada nazionale 53.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-S
Strada statale SS 67 in Italien
Strada Statale 67 Tosco-Romagnola
Karte
Verlauf der S 67
Basisdaten
Betreiber: ANAS, Provinz Pisa
Gesamtlänge: 232,377 km

Regionen:

Für den Unterhalt der SS 67 ist die italienische Straßengesellschaft ANAS zuständig, bei Pisa wurde 2001 ein Teil an die entsprechende Provinz abgegeben und zur Provinzstraße herabgestuft, wobei Nummerierung und Beiname unverändert geblieben sind.

SS67 bisBearbeiten

Die SS67 bis ist ein Seitenast der SS67, welcher bei Livorno von der SS1 abzweigt und zur SS67 bei Fornacette führt.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Strada Statale 67 Tosco Romagnola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Die SS 67 bei Empoli