Hauptmenü öffnen

Strada Statale 233 Varesina

Straße in Italien

Die Strada Statale 233 „Varesina“ ist eine italienische Staatsstraße.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-S
Strada statale SS 233 in Italien
Strada Statale 233 Varesina
Karte
Verlauf der S 233
Basisdaten
Betreiber: ANAS
Straßenbeginn: SS 341 bei Varese
(45° 50′ N, 8° 50′ O)
Straßenende: Staatsgrenze bei Ponte Tresa
(45° 58′ N, 8° 52′ O)
Gesamtlänge: 18,3 km

Regionen:

Lombardei

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Straße wurde 1959 als Staatsstraße zwischen Mailand und die Staatsgrenze bei Ponte Tresa gewidmet und erhielt die Nummer 233 und die Bezeichnung „Varesina“.[1] Später wurde der Abschnitt zwischen Mailand und Varese entwidmet und zur Provinzialstraße herabgestuft.

VerlaufBearbeiten

Die SS 233 fängt in Varese an und führt durch die Valganna und die Val Marchirolo in Richtung Norden, bis zur Staatsgrenze bei Ponte Tresa. Ursprünglich fingte die Straße in Mailand an und erreichte Varese über Saronno und Tradate.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Strada Statale 233 Varesina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. D.M. 16 novembre 1959