Strabag-Haus

Bürogebäude in Wien

Das Strabag-Haus ist ein Bürogebäude in der Donau City in Wien. Es wurde in den Jahren 2001 bis 2003 nach Plänen des Architekten Ernst Hoffmann und mit Mitentwicklung der WED (Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum AG) erbaut. Der Hauptmieter ist das österreichische Bauunternehmen Strabag, welches hier gleichzeitig seinen Hauptsitz hat. Das Bauwerk hat eine Dachhöhe von 45 m und eine endgültige Höhe von 50 m und zählt somit zu den niedrigeren Bauwerken der Donaucity.

Strabag-Haus
Strabag-Hochhaus
Strabag-Haus
Das Strabag-Haus von Südosten aus gesehen
Basisdaten
Ort: Donau City
Bauzeit: 2001–2003
Eröffnung: September 2003
Status: Erbaut
Architekt: Ernst Hoffmann
Koordinaten: 48° 13′ 58,5″ N, 16° 24′ 42,6″ OKoordinaten: 48° 13′ 58,5″ N, 16° 24′ 42,6″ O
Strabag-Haus (Wien)
Strabag-Haus (Wien)
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Hauptmieter: Strabag
Technische Daten
Höhe: 45 m
Höhe bis zur Spitze: 50 m
Höhe bis zum Dach: 45 m
Etagen: 14
Aufzüge: 8 und 1 Lastenaufzug
Nutzungsfläche: 17000 m²
Geschossfläche: 1700 m²
Anschrift
Stadt: Wien
Land: Österreich

Es gibt insgesamt neun Aufzüge im Strabag-Haus, davon einen Lastenaufzug, zwei Garagenpersonenaufzüge bzw. Besucherlifte, zwei Sicherheitsaufzüge und vier gewöhnliche Personenaufzüge. Die gesamte Nutzfläche beträgt 17.000 m², verteilt auf elf oberirdische Geschosse. Drei unterirdische Etagen dienen als Parkgarage.

Bildergalerie Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Strabag-Haus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien