Hauptmenü öffnen
Straßenbahn
Straßenbahn Bilbao
Bild
Basisinformationen
Staat Spanien
Stadt Bilbao
Eröffnung 18. Dezember 2002
Betreiber Euskotren Tranbia
Infrastruktur
Streckenlänge 5,57 km
Spurweite 1000 mm (Meterspur)
Stromsystem 750 V DC Oberleitung
Haltestellen 12
Betrieb
Linien 1
Fahrzeuge 8 CAF Urbos 1
Höchstgeschwindigkeit 50 km/h
Netzplan

Die Straßenbahn Bilbao wird von der baskischen Bahngesellschaft EuskoTren unter dem Namen Euskotren Tranbia betrieben. Am 27. Mai 1999 begannen die Arbeiten zum Bau der Straßenbahn, die eine Linie bedient. Sie ist Nachfolger eines alten Straßenbahnnetzes Tranvía de Bilbo, das von 1872 bis 1964 bestand.

GeschichteBearbeiten

 
Historisches Fahrzeug im Baskischen Eisenbahnmuseum, Azpeitia

Die erste Straßenbahn in Bilbao Tranvía de Bilbo fuhr bereits im Jahre 1872. Die letzte Linie wurde 1964 eingestellt. Doch die überhandnehmenden Verkehrsprobleme führten zu einem Umdenken. Am 18. Dezember 2002 wurde der erste knapp 4,5 km lange Abschnitt der neuen Straßenbahn als Ergänzung zur U-Bahn Bilbao in Betrieb genommen. Seither folgten drei kurze Verlängerungen mit einer Länge von jeweils wenigen hundert Metern. Die Strecke verläuft im Stadtzentrum entlang der Ria des Flusses Nervion und verbindet zwei U-Bahn-Stationen sowie drei Bahnhöfe mit dem Museo Guggenheim Bilbao. Die Trasse besteht zum größten Teil aus einem vom motorisierten Individualverkehr abgetrennten Rasengleis. Sie ist meist zweigleisig, im östlichen Drittel jedoch nur eingleisig.

RollmaterialBearbeiten

Für den Betrieb der Strecke wurden dreiteilige Gelenktriebwagen des Typs Urbos 1 der baskischen Firma CAF ausgewählt.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Euskotren Tranbia (Bilbao) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • http://www.euskotran.es Offizielle Internetpräsenz von Euskotren Tranbia (spanisch, baskisch, englisch, französisch)
 
Euskotren Tranbia in Bilbao
 
Einbindung der Euskotren Tranbia (in rot) in das Verkehrsnetz von Bilbao