Skálholtsvegur

Straße in Island
(Weitergeleitet von Straße 31 (Island))

Der Skálholtsvegur ist eine Hauptstraße im Süden von Island.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IS-S
Hauptstraße 31 IslandIsland Island
Skálholtsvegur
Skálholtsvegur
Karte
Verlauf der S 31
Basisdaten
Betreiber: Vegagerðin
Straßenbeginn: Skeiða- og Hrunamannavegur S30
(64° 2′ N, 20° 26′ W)
Straßenende: Biskupstungnabraut S35
(64° 9′ N, 20° 33′ W)
Gesamtlänge: 14.63[1] km

Region (landsvæði):

Suðurland

Die Straße 31 verläuft zwischen dem Skeiðavegur S30, überbrückt die Hvítá bei Laugarás und führt zur Biskupstungnabraut S35. Anders als es der Name vermuten lässt, liegt Skálholt nicht an der Straße, sondern ist über eine lokale Einfallstraße zu erreichen. Der Skálholtsvegur hat eine Länge von 15 km und ist auf ganzer Länge asphaltiert. Die Iðubrú über die Hvítá wurde 1957 als einspurige[2] Hängebrücke errichtet. Sie ist 107 m lang, ersetzte eine Fähre und ist nach dem Hof Iða benannt, der südlich liegt.[3]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vegaskrá 2017 - kaflaskipt. Abgerufen am 19. Januar 2018 (isl.).
  2. Brúaskrá - Brýr á þjóðvegum (febrúar 2016). Abgerufen am 30. Juli 2019 (isl.).
  3. Vegahandbókin, 1973, 3.5