Stockholm Open 1980/Damen

Tennisturnier
Stockholm Open 1980
Datum 27.10.1980 – 2.11.1980
Auflage 3
Navigation 1979 ◄ 1980 ► 2004
WTA Tour
Austragungsort Stockholm
SchwedenSchweden Schweden
Kategorie Colgate Series
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/16D
Preisgeld 75.000 US$
Vorjahressiegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Vorjahressieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Betty Stöve
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Siegerin TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková
Sieger (Doppel) Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
Stand: 7. August 2018

Die Stockholm Open 1980 waren ein Tennisturnier der Damen in Stockholm. Das Teppichplatzturnier war Teil der WTA Tour 1980 und fand vom 27. Oktober bis 2. November 1980 statt.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Tschechoslowakei  Hana Mandlíková Sieg
02. Sudafrika 1961  Greer Stevens 1. Runde
03. Australien  Dianne Fromholtz Achtelfinale
04. Rumänien 1965  Virginia Ruzici Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Deutschland Bundesrepublik  Sylvia Hanika Halbfinale

06. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Mima Jaušovec Viertelfinale

07. Deutschland Bundesrepublik  Bettina Bunge Finale

08. Vereinigte Staaten  JoAnne Russell Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6                        
 Schweden  C. Jexell 0 4   1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6
 Schweden  M. Wikstedt 2 0    Vereinigte Staaten  S. Acker 3 4  
 Vereinigte Staaten  S. Acker 6 6     1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6
 Tschechoslowakei  I. Budařová 6 1 5   8  Vereinigte Staaten  J. Russell 1 2  
 Schweden  N. Bohm 1 6 7    Schweden  N. Bohm 0 6 3  
 Vereinigte Staaten  J. Portman 7 1 3   8  Vereinigte Staaten  J. Russell 6 3 6  
8  Vereinigte Staaten  J. Russell 6 6 6     1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6
3  Australien  D. Fromholtz 6 6   5  Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 4 0  
 Schweiz  P. Delhees 2 0   3  Australien  D. Fromholtz 5 1  
 Schweden  L. Sandin 6 6    Schweden  L. Sandin 7 6  
 Schweden  E. Ekblom 1 4      Schweden  L. Sandin 6 6 2
 Vereinigte Staaten  S. Margolin 4 5   5  Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 7 1 6  
 Niederlande  B. Stöve 6 7    Niederlande  B. Stöve 1 0  
 Vereinigte Staaten  K. Sands 2 0   5  Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 6 6  
5  Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 6 6     1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6
6  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec 6 6   7  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 2 2
 Sudafrika 1961  T. Harford 2 0   6  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec 6 6  
Q  Frankreich  F. Thibault 6 6   Q  Frankreich  F. Thibault 2 4  
 Vereinigte Staaten  R. McCallum 3 2     6  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec 3 2
Q  Niederlande  E. Vessies 6 6   4  Rumänien 1965  V. Ruzici 6 6  
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 3 1   Q  Niederlande  E. Vessies 0 2  
 Schweiz  C. Jolissaint 3 5   4  Rumänien 1965  V. Ruzici 6 6  
4  Rumänien 1965  V. Ruzici 6 7     4  Rumänien 1965  V. Ruzici 1 4
7  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 6 6   7  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 6 6  
 Vereinigte Staaten  R. Blount 2 1   7  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 6 6  
 Schweiz  H. Strachoňová 1 1    Vereinigte Staaten  B. Potter 2 3  
 Vereinigte Staaten  B. Potter 6 6     7  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 6 3 6
Q  Frankreich  M.-C. Calleja 6 2 3   Q  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 4 6 4  
Q  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 3 6 6   Q  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 6 6  
 Vereinigte Staaten  P. Teeguarden 6 6    Vereinigte Staaten  P. Teeguarden 3 1  
2  Sudafrika 1961  G. Stevens 4 1    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechoslowakei  Hana Mandlíková
Niederlande  Betty Stöve
Finale
02.
03. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Mima Jaušovec
Rumänien 1965  Virginia Ruzici
Sieg
04. Australien  Dianne Fromholtz
Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Niederlande  B. Stöve
6 6        
 Sudafrika 1961  T. Harford
 Vereinigte Staaten  S. Margolin
2 2     1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Niederlande  B. Stöve
6 6  
 Tschechoslowakei  Y. Brzáková
 Tschechoslowakei  I. Budařová
4 3    Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Vereinigte Staaten  K. Sands
3 2  
 Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Vereinigte Staaten  K. Sands
6 6       1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Niederlande  B. Stöve
6 2 6  
4  Australien  D. Fromholtz
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
3 6 7      Vereinigte Staaten  S. Acker
 Vereinigte Staaten  B. Potter
2 6 4  
 Italien  S. Simmonds
 Schweiz  I. Villiger
6 4 5     4  Australien  D. Fromholtz
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
1 3  
 Vereinigte Staaten  S. Acker
 Vereinigte Staaten  B. Potter
6 6    Vereinigte Staaten  S. Acker
 Vereinigte Staaten  B. Potter
6 6  
 Niederlande  M. Pakker
 Niederlande  M. van der Torre
2 2       1  Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Niederlande  B. Stöve
2 1
 Schweden  C. Jexell
 Schweden  C. Lindqvist
4 6 2     3  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 6
 Vereinigte Staaten  R. McCallum
 Vereinigte Staaten  J. Portman
6 4 6      Vereinigte Staaten  R. McCallum
 Vereinigte Staaten  J. Portman
2 4    
 Frankreich  F. Thibault
 Niederlande  E. Vessies
2 7 0   3  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 6  
3  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 5 6       3  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 6
 Vereinigte Staaten  J. Russell
 Schweden  M. Wikstedt
6 6      Vereinigte Staaten  J. Russell
 Schweden  M. Wikstedt
1 3  
 Vereinigte Staaten  R. Blount
 Schweiz  H. Strachoňová
3 2      Vereinigte Staaten  J. Russell
 Schweden  M. Wikstedt
7 3 6  
 Schweden  N. Bohm
 Schweiz  C. Jolissaint
6 6    Schweden  N. Bohm
 Schweiz  C. Jolissaint
6 6 1  
ALT  Schweden  A. Flodin
 Schweden  M. Lindström
3 3    

WeblinksBearbeiten