Stiftung für Korruptionsbekämpfung

gemeinnützige Organisation mit Sitz in Moskau

Die Stiftung für Korruptionsbekämpfung (russisch Фонд борьбы с коррупцией / Fond borby s korrupzijej, wiss. Transliteration Fond bor'by s korrupciej; Abk. ФБК / FBK)[1] ist eine russische Non-Profit-Organisation (NPO; deutsch: nicht gewinnorientierte Organisation), die 2011 in Moskau, Russland, von dem politischen Aktivisten Alexei Nawalny gegründet wurde, um die Korruption hochrangiger russischer Regierungsbeamter zu untersuchen und aufzudecken. Die Anti-Korruptions-Stiftung hat eine Reihe von Dokumentarfilmen produziert, die die Korruption aufdecken, die aber von der russischen Regierung unterdrückt wurden.[2]

Am 26. April 2021 ordnete das Moskauer Stadtgericht[3] an, dass alle lokalen Aktionsgruppen der Antikorruptionsstiftung ihre Aktivitäten einstellen müssen, nachdem der Staatsanwalt bei Gericht beantragt hatte, Nawalnys Gruppe als extremistische Organisation[4] einzustufen.[5] Am 9. Juni 2021 wurde die Anti-Korruptions-Stiftung vom Gericht als extremistische Organisation eingestuft und verboten.[6]

Der für die Stiftung tätige Berater Leonid Wolkow des inhaftierten Kreml-Kritikers Nawalny gilt als einer der wichtigsten Helfer des Oppositionellen.[7]

Am 11. Juli 2022 kündigte Nawalny die Wiederbelebung der Stiftung für Korruptionsbekämpfung (FBK) als internationale Organisation an.[8]

WeblinksBearbeiten

Commons: Anti-corruption Foundation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und FußnotenBearbeiten

  1. Auch Fonds zur Bekämpfung der Korruption, Anti-Korruptions-Stiftung, Antikorruptionsstiftung usw.
  2. bbc.com: Соратник Навального: "Любое реальное расследование приведет к тому, что они выйдут на самих себя" / Nawalnys Mitarbeiter: "Jede echte Untersuchung wird dazu führen, dass sie sich selbst entlarven"
  3. russisch Московский городской суд
  4. vgl. die Liste der extremistischen Organisationen, veröffentlicht vom russischen Justizministerium (russisch Список экстремистских организаций, публикуемый Министерством юстиции России / Spissok ekstremistskich organisazij, publikujemy Ministerstwom justizii Rossii, wiss. Transliteration Spisok ėkstremistskich organizacij, publikuemyj Ministerstvom justicii Rossii)
  5. dw.com : Russia suspends activities of Alexei Navalny's campaign groups
  6. bbc.com: Alexei Navalny: Moscow court outlaws 'extremist' organisations
  7. Nawalnys rechte Hand: Leonid Wolkow gilt als einer der wichtigsten Helfer des Oppositionellen - Polina Kantor
  8. "Navalny Announces Launch Of New Anti-Corruption Foundation".Radio Free Europe / Radio Liberty. 11. Juli 2022

Koordinaten fehlen! Hilf mit.