Hauptmenü öffnen

Steven Lee

australischer Skirennläufer
Steven Lee Ski Alpin
Steven Lee (2008)
Nation AustralienAustralien Australien
Geburtstag 6. August 1962 (57 Jahre)
Geburtsort Falls Creek, Australien
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G,
Riesenslalom, Kombination
Status zurückgetreten
Karriereende 1992
Platzierungen im Alpinen Skiweltcup
 Einzel-Weltcupdebüt 1982
 Einzel-Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 42. (1984/85)
 Abfahrtsweltcup 18. (1983/84)
 Super-G-Weltcup 23. (1987/88)
 Riesenslalomweltcup 20. (1984/85)
 Kombinationsweltcup 12. (1982/83)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Super-G 1 0 0
 

Steven Lee (* 6. August 1962 in Falls Creek, Victoria) ist ein ehemaliger australischer Skirennläufer.

BiografieBearbeiten

Lee war Teilnehmer an den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo, 1988 in Calgary und 1992 in Albertville. Von 1982 bis 1991 nahm er auch an allen fünf Weltmeisterschaften teil. Sein bestes Resultat erreichte er bei der Weltmeisterschaft 1989 in Vail mit dem achten Platz im Super-G.

Lee ist der zweite von drei Australiern, die bisher einen Weltcupsieg erringen konnten. Er gewann am 3. März 1985 den Super-G in Furano ex aequo mit dem Schweizer Daniel Mahrer; wie Mahrer, der mit Start-Nummer 27 gestartet war, profitierte auch er mit Nummer 43 von den besser gewordenen Wetterverhältnissen.[1] In seiner Karriere konnte er acht weitere Top-10-Plätze belegen. 1992 beendete er seine aktive Karriere und wurde Fernsehkommentator sowie Mitherausgeber einer australischen Zeitschrift.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Arbeiterzeitung Wien vom 4. März 1985, Seite 10