Hauptmenü öffnen

Steve Webster (Rennfahrer)

britischer Motorradrennfahrer
Webster/Hewitt auf LCR-Krauser beim Großen Preis von Großbritannien 1989

Steve Webster MBE (* 7. Januar 1960 in Easingwold, North Yorkshire, England) ist ein ehemaliger britischer Motorradrennfahrer und zehnfacher Weltmeister in der Gespann-Klasse.

Webster fuhr im Alter von 19 Jahren erste Rennen. 1983 steig er in die Motorrad-Weltmeisterschaft ein und gewann 1987 mit Partner Tony Hewitt auf einer LCR-Yamaha seinen ersten von insgesamt zehn Weltmeistertiteln. Von 181 WM-Rennen konnte Webster 62 als Sieger beenden. Er belegte außerdem 37 zweite und 27 dritte Plätze und holte 82 Pole-Positions. Die ersten 23 seiner Siege fuhr Webster im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft ein, die weiteren 39 fanden im Rahmen der seit 1997 im Rahmenprogramm der Superbike-Weltmeisterschaft ausgetragenen FIM Sidecar World Championship statt. Außer Hewitt kamen noch Gavin Simmons, David James und Paul Woodhead im Seitenwagen zum Einsatz.

Webster ist Member of the British Empire.

WeltmeisterschaftenBearbeiten

Jahr Motorrad
1987, 1988, 1989, 1991 LCR-Krauser
1997 LCR-ADM
1998 LCR-Honda
1999, 2000, 2003, 2004 LCR-Suzuki

WeblinksBearbeiten