Hauptmenü öffnen

Stephan W. E. Blum (* 26. Januar 1970 in Calw) ist ein deutscher Archäologe.

LebenBearbeiten

Er studierte Prähistorische Archäologie, Klassische Archäologie und Alte Geschichte an der Universität Tübingen. Seit 1997 ist er an der Universität Tübingen im Rahmen von Manfred Korfmanns Troia-Projekt in der türkischen Provinz Çanakkale beschäftigt. Im Jahr 2011 promovierte er zum Thema „Die ausgehende frühe und die beginnende mittlere Bronzezeit in Troia: Eine Analyse ausgewählter Befunde und Funde der Perioden Troia IV und Troia V“ bei Ernst Pernicka.

Blum arbeitet derzeit über die mittelchalkolithische Besiedlung der Troas.

SchriftenBearbeiten

  • Işıklar. Ethnoarchäologische Untersuchungen zur Formation und Transformation archäologischer Siedlungskontexte, BAG-Verlag, Remshalden 2003, ISBN 978-3-935383-15-8
  • Luftbilder antiker Landschaften und Stätten der Türkei (mit Rüstem Aslan und Frank Schweizer), Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2007, ISBN 978-3-8053-3653-6
  • Türkei: Städte und Regionen (mit Frank Schweizer), Komet Verlag ISBN 978-3-86941-045-6
  • Byzanz - Konstantinopel - Istanbul (mit Rüstem Aslan und Frank Schweizer), Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2010, ISBN 978-3-8053-4192-9
  • Die ausgehende frühe und die beginnende mittlere Bronzezeit in Troia: Eine Analyse ausgewählter Befunde und Funde der Perioden Troia IV und Troia V, Verlag Philipp von Zabern, Darmstadt 2012, ISBN 978-3-8053-4613-9

WeblinksBearbeiten