Hauptmenü öffnen

Stefflon Don

britische Sängerin und Rapperin
Stefflon Don (2018)

Stefflon Don (* 14. Dezember 1991 in Birmingham, Vereinigtes Königreich, bürgerlich Stephanie Victoria Allen) ist eine britische Sängerin und Rapperin jamaikanischer Abstammung.[1] Mit der Single Hurtin' Me erreichte sie 2017 die Top-10 der britischen Singlecharts.

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Stefflon Don wurde als Tochter zweier Jamaikaner in Birmingham geboren, ihre Kindheit verbrachte sie in Rotterdam in den Niederlanden. Seit sie 14 Jahre alt ist, lebt sie in London,[1] wo sie seit 2012 als Hairdresser arbeitete.[2] Ihr Künstlername ist eine Abwandlung des Spitznamens von John Gotti, Teflon Don sowie gleichzeitig eine Komposition aus ihrem Vornamen und ihrem aktuellen Wohnort.[1]

Im September 2016 fungierte Stefflon Don als Gastmusikerin für Jeremih bei dessen Song London. Ebenfalls 2016 veröffentlichte die Rapperin ihre Debüt-EP Real Thing. 2017 arbeitete sie mit Jax Jones und Demi Lovato für Jones Single Instruction zusammen, diese erreichte Platz 17 in den britischen Singlecharts und Platz 31 in den deutschen Singlecharts. Mit ihrer Single Hurtin’ Me, bei der sie von French Montana gefeatured wird, erreichte Stefflon Don die Top-10 im Vereinigten Königreich und wurde von der British Phonographic Industry mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet.

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK
2018 Secure
300! 300! 300! 35
(2 Wo.)
Mixtape
Erstveröffentlichung: 17. August 2018

Weitere Veröffentlichungen

  • 2016: Real Ting (Mixtape)
  • 2018: Hurtin’ Me (EP)

SinglesBearbeiten

Chartplatzierungen

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK
2017 Hurtin’ Me
300! 300! 300! 7
 Platin

(27 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Juni 2017
feat. French Montana
Ding-a-Ling
300! 300! 300! 64
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. November 2017
mit Skepta
Bum Bum Tam Tam
51
(19 Wo.)
300! 51
(15 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 15. Dezember 2017
mit Mc Fioti, Future, J Balvin & Juan Magán
2018 Cigarette
300! 300! 300! 41
 Silber

(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Februar 2018
mit Raye & Mabel
Senseless
300! 300! 300! 63
 Silber

(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Mai 2018
Calypso
Vida
300! 300! 12
(19 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 14. Juni 2018
mit Luis Fonsi
Pretty Girl
300! 300! 300! 85
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. August 2018
feat. Tiggs Da Author
2019 Boasty
300! 300! 300! 11
 Gold

(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Januar 2019
mit Wiley & Sean Paul feat. Idris Elba
Phone Down
300! 300! 300! 68
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Juni 2019
mit Lil Baby

Weitere Veröffentlichungen

  • 2016: Real Ting
  • 2017: 16 Shots
  • 2017: Envy Us (feat. Abra Cadabra)
  • 2018: Push Back (Ne-Yo, Bebe Rexha & Stefflon Don)

Chartplatzierungen als Gastmusikerin

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
2017 Instruction
31
 Gold

(15 Wo.)
66
(4 Wo.)
300! 13
 Gold

(18 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 16. Juni 2017
Jax Jones feat. Demi Lovato & Stefflon Don
2018 Alone
300! 300! 300! 300! 66
 Gold

(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. März 2018
Halsey feat. Big Sean & Stefflon Don

Weitere Gastbeiträge

  • 2016: Kitty Kat (Lisa Mercedez feat. Stefflon Don)
  • 2016: London (Jeremih feat. Stefflon Don & Krept & Konan)
  • 2018: Réseaux (Remix) (Niska feat. Quavo & Stefflon Don)
  • 2018: Same Team (Labrinth feat. Stefflon Don)
  • 2018: Diamond Body (Guido Dos Santos feat. Mavado & Stefflon Don)
  • 2018: Sober (Nile Rodgers & Chic feat. Craig David & Stefflon Don)
  • 2019: Scared of Love (Rudimental feat. Ray BLK & Stefflon Don)

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Goldene Schallplatte

  • Belgien  Belgien
    • 2018: für die Single Bum Bum Tam Tam
  • Brasilien  Brasilien
    • 2018: für die Single Instruction
    • 2018: für die Single Bum Bum Tam Tam
  • Italien  Italien
    • 2017: für die Single Instruction
  • Kanada  Kanada
    • 2018: für die Single Alone

Platin-Schallplatte

  • Italien  Italien
    • 2018: für die Single Bum Bum Tam Tam
    • 2019: für die Single Calypso
  • Mexiko  Mexiko
    • 2018: für die Single Bum Bum Tam Tam[4]
  • Spanien  Spanien
    • 2018: für die Single Bum Bum Tam Tam

2× Platin-Schallplatte

  • Spanien  Spanien
    • 2018: für die Single Calypso

Diamantene Schallplatte

  • Frankreich  Frankreich
    • 2018: für die Single Bum Bum Tam Tam

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region   Silber   Gold   Platin   Diamant Verkäufe Quellen
Belgien  Belgien (BEA) 0! S 1 0! P 0! D 15.000 ultratop.be
Brasilien  Brasilien (PMB) 0! S 2 0! P 0! D 40.000 pro-musicabr.org.br
Deutschland  Deutschland (BVMI) 0! S 1 0! P 0! D 200.000 musikindustrie.de
Frankreich  Frankreich (SNEP) 0! S 0! G 0! P 1 250.000 snepmusique.com
Italien  Italien (FIMI) 0! S 1 2 0! D 125.000 fimi.it
Kanada  Kanada (MC) 0! S 1 0! P 0! D 40.000 musiccanada.com
Mexiko  Mexiko (AMPROFON) 0! S 0! G 1 0! D 60.000 amprofon.com.mx
Spanien  Spanien (Promusicae) 0! S 0! G 3 0! D 120.000 elportaldemusica.es
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 1 0! P 0! D 500.000 riaa.com
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI) 2 2 1 0! D 1.800.000 bpi.co.uk
Insgesamt 2 9 7 1

KünstlerauszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Fünf Dinge, die ihr über Grime-Queen Stefflon Don wissen solltet. Universal Music, 10. Oktober 2017, abgerufen am 13. November 2017.
  2. 9 Things you Need to know about Stefflon Don. In: MTV. Abgerufen am 13. November 2017 (englisch).
  3. a b c Chartquellen: DE AT CH UK US
  4. Platin für Bum Bum Tam Tam in Mexiko