Hauptmenü öffnen

Stefanie Weichelt

deutsche Fußballspielerin

Stefanie Weichelt (* 23. August 1983 in Parchim) ist eine deutsche Fußballspielerin.

Stefanie Weichelt
Stefanie Weichelt 2010.jpg
Stefanie Weichelt (2010)
Personalia
Geburtstag 23. August 1983
Geburtsort ParchimDDR
Größe 162 cm
Position Sturm
Juniorinnen
Jahre Station
SG Marnitz-Suckow
19??–2000 SV Grün-Weiß Mestlin
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2002 1. FFC Turbine Potsdam 40 0(9)
2002–2005 1. FFC Frankfurt 26 0(6)
2005–2010 SG Essen-Schönebeck 53 (22)
2010–2013 FCR 2001 Duisburg 60 0(3)
2014–2018 MSV Duisburg 56 (21)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2002 Deutschland U-19 5 0(0)
2004 Deutschland U-21 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. September 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Stefanie Weichelt begann mit dem Fußballspielen bei der SG Marnitz-Suckow. Später wechselte sie zum SV Grün-Weiß Mestlin. Im Jahre 2000 wechselte sie dann zum 1. FFC Turbine Potsdam, bei dem sie zwei Jahre blieb. Ihre erfolgreichste Zeit hatte sie von 2002 bis 2005 beim 1. FFC Frankfurt, als sie zweimal Deutsche Meisterin wurde. Danach wechselte sie zur SG Essen-Schönebeck.

Ihr erstes Bundesligaspiel bestritt sie am 15. Oktober 2000 beim Potsdamer 3:1-Auswärtssieg gegen den FSV Frankfurt, als sie in der 70. Minute eingewechselt wurde. Ihr erstes Bundesligator machte sie am 25. Februar 2001 beim 5:0-Heimsieg gegen den WSV Wolfsburg in der 57. Spielminute. Im Sommer 2010 wechselte Weichelt zum FCR 2001 Duisburg.

Größte ErfolgeBearbeiten

PrivatBearbeiten

Stefanie Weichelt absolvierte eine Ausbildung zur Bürokauffrau.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stefanie Weichelt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien