Hauptmenü öffnen

Stefan Ruppe

deutscher Schauspieler und Musiker

LebenBearbeiten

Stefan Ruppe absolvierte seine Ausbildung von 2005 bis 2009 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. 2009 wurde er festes Ensemblemitglied am Münchner Volkstheater und spielte bis 2012 regelmäßig dort.

Seit 2015 spielt er eine Hauptrolle in In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte, einem Ableger von In aller Freundschaft.

Mit Jörg Koslowsky macht er regelmäßig Musik, zusammen sind sie „Gimmick“.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Theater (Auswahl)Bearbeiten

  • 2007: „Schaum der Tage“, St. Pauli Theater, Hamburg, Regie: Alexander Riemenschneider
  • 2007: „Der gute Mensch von Sezuan“, Maxim-Gorki-Theater, Berlin, Regie: Uta Koschel
  • 2008: „Buy buy my love“, Lichthof Theater, Hamburg, Regie: Nina Pichler
  • 2008: „Der Struwwelpeter“, Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, Regie: Peter Dehler
  • 2009: „Der Kaktus“, Münchner Volkstheater, Regie: Bettina Brunier
  • 2010: „Anna Karenina“, Münchner Volkstheater, Regie: Frank Abt
  • 2011: „Die Dreigroschenoper“, Münchner Volkstheater, Regie: Christian Stückl
  • 2012: „Der Stellvertreter“, Münchner Volkstheater, Regie: Christian Stückl
  • 2012: „Der falsche Inder“, Münchner Volkstheater, Regie:Nicole Oder
  • 2012: „Dantons Tod“, Münchner Volkstheater, Regie: Christian Stückl
  • 2013: „Unschuld“, Theater Bremen, Regie: Alexander Riemenschneider

WeblinksBearbeiten