Stecknitz

Nebenfluss der Trave in Schleswig-Holstein

Die Stecknitz ist ein Fluss im Kreis Herzogtum Lauenburg und in der Hansestadt Lübeck im Land Schleswig-Holstein.

Stecknitz
Daten
Lage Schleswig-Holstein, Deutschland
Flusssystem Trave
Abfluss über Trave → Ostsee
Flussgebietseinheit Schlei/Trave
Ursprung Ziegelsee bei Mölln
53° 37′ 43″ N, 10° 40′ 19″ O
Mündung bei Lübeck in die TraveKoordinaten: 53° 50′ 45″ N, 10° 39′ 6″ O
53° 50′ 45″ N, 10° 39′ 6″ O

heute Nordhälfte des Elbe-Lübeck-Kanals

VerlaufBearbeiten

Sie entspringt dem Ziegelsee bei Mölln, und fließt bei Lübeck in die Trave. Die Stecknitz wurde bereits im Mittelalter als Stecknitzkanal reguliert und mit der in die Elbe mündenden Delvenau verbunden. Seit dem erneuten Ausbau Ende des 19. Jahrhunderts heißt der 62 km lange Schifffahrtsweg zwischen Elbe und Trave zunächst Elbe-Trave-Kanal und seit 1936 Elbe-Lübeck-Kanal.

Die Altarme der Stecknitz sind entlang dem Kanal noch erkennbar.

Nebenflüsse und -bächeBearbeiten

LiteraturBearbeiten