Stechpalmenartige

Ordnung der Euasteriden II

Stechpalmenartige (Aquifoliales) sind eine Ordnung innerhalb der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida).

Stechpalmenartige
Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium), Illustration.

Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium), Illustration.

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Euasteriden II
Ordnung: Stechpalmenartige
Wissenschaftlicher Name
Aquifoliales
Senft

BeschreibungBearbeiten

Es sind meist verholzende Pflanzen mit wechselständigen Laubblättern und mit sehr kleinen Nebenblättern. Die Blüten sind meist sehr klein. Sie bilden meist Steinfrüchte.

Systematik und VerbreitungBearbeiten

Die Aquifoliales sind innerhalb der Euasteriden II die basalste Gruppe, also die Schwestergruppe aller übrigen Euasteriden II.[1]

Sie kommen hauptsächlich in den Tropen vor.

In der Ordnung der Stechpalmenartige (Aquifoliales) gibt es fünf Familien mit etwa 21 Gattungen und etwa 536 Arten:[1]

  • Stechpalmengewächse (Aquifoliaceae, Syn.: Ilicaceae): Es gibt nur eine Gattung:
  • Cardiopteridaceae (inklusive Leptaulaceae und Peripterygiaceae): Die fünf bis sechs Gattungen mit 43 bis 45 Arten gedeihen in den Tropen Südamerikas, Südostasiens und den Pazifischen Inseln und des östlichen Australiens. Es sind Kletterpflanzen.
  • Helwingiaceae: Es gibt nur eine Gattung:
  • Phyllonomaceae: Es gibt nur eine Gattung:
  • Stemonuraceae: Die etwa zwölf Gattungen mit etwa 80 verholzenden Arten gedeihen in den Tropen des Pazifischen Raumes von Südostasien bis zum australischen Queensland.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III. In: Botanical Journal of the Linnean Society. Band 161, Nr. 2, 2009, S. 105–121, DOI:10.1111/j.1095-8339.2009.00996.x.

WeblinksBearbeiten

Commons: Stechpalmenartige (Aquifoliales) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien