Starr County

County im US-Bundesstaat Texas

Das Starr County[1] ist ein County im Bundesstaat Texas der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Rio Grande City.

Starr County Courthouse
Starr County Courthouse
Verwaltung
US-Bundesstaat: Texas
Verwaltungssitz: Rio Grande City
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Starr County Courthouse

Rio Grande City, TX 78582
Gründung: 1848
Gebildet aus: Nueces County
Vorwahl: 001 210
Demographie
Einwohner: 65.920 (Stand: 2020)
Bevölkerungsdichte: 20,81 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 3184 km²
Wasserfläche: 16 km²
Karte
Karte von Starr County innerhalb von Texas

GeographieBearbeiten

Das County liegt im Süden von Texas, grenzt im Südwesten an Mexiko und ist im Osten etwa 80 km vom Golf von Mexiko entfernt. Es hat eine Fläche von 3184 Quadratkilometern, wovon 16 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Jim Hogg County, Brooks County, Hidalgo County und Zapata County.

GeschichteBearbeiten

Im 17. Jahrhundert zogen die spanischen Entdecker Jacinto García de Sepulveda und Alonso de León entlang des Rio Grande durch das heutige County. Starr County wurde 1848 aus Teilen des Nueces County gebildet. Im Jahr 1747 folgte ihnen Miguel de la Garza Falcón, der die Gegend als unbewohnbar bewertete. Dennoch entstanden zwei Jahre später unmittelbar südlich des Countys zwei Siedlungen zur Kolonisierung unter der Führung von José de Escandón. Nach der texanischen Revolution war die Gegend zwischen der Republik Texas und Mexiko umstritten.[2]

Nach dem Ende des Mexikanisch-Amerikanischen Kriegs wurde das County am 26. Oktober 1848 aus Teilen des Nueces County gebildet. Benannt wurde es nach James Harper Starr, dem früheren Finanzminister der Republik Texas und Verfechter des Eintritts von Texas in die Vereinigten Staaten.[3]

Demografische DatenBearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± rel.
1860 2406
1870 4154 72,7 %
1880 8304 99,9 %
1890 10.749 29,4 %
1900 11.469 6,7 %
1910 13.151 14,7 %
1920 11.089 −15,7 %
1930 11.409 2,9 %
1940 13.312 16,7 %
1950 13.948 4,8 %
1960 17.137 22,9 %
1970 17.707 3,3 %
1980 27.266 54 %
1990 40.518 48,6 %
2000 53.597 32,3 %
2010 60.968 13,8 %
2020 65.920 8,1 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000[6] 2010[7] 2020[8]
 
Alterspyramide des Starr County
 
Der Falcon-Damm, zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten
 
Das Falcon-Damm-Kraftwerk

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Starr County 53.597 Menschen in 14.410 Haushalten und 12.666 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 17 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 87,92 Prozent Weißen, 0,15 Prozent Afroamerikanern, 0,25 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,28 Prozent Asiaten, 0,04 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 9,91 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,46 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 97,54 Prozent der Einwohner waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 14.410 Haushalten hatten 54,7 Prozent Kinder oder Jugendliche, die mit ihnen zusammen lebten. 66,5 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 17,4 Prozent waren allein erziehende Mütter und 12,1 Prozent waren keine Familien. 11,3 Prozent waren Singlehaushalte und in 5,9 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 3,69 und die durchschnittliche Familiengröße betrug 4,01 Personen.

37,4 Prozent der Bevölkerung war unter 18 Jahre alt, 11,0 Prozent zwischen 18 und 24, 27,1 Prozent zwischen 25 und 44, 16,3 Prozent zwischen 45 und 64 und 8,2 Prozent waren 65 Jahre alt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 26 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 94,2 männliche Personen und auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 88,1 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 16.504 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie betrug 17.556 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 17.398 USD, Frauen 13.533 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 7.069 USD. 47,4 Prozent der Familien und 50,9 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[9]

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Manuel Guerra Residence and Store im Roma Historic District (1961). Dieser historische Bezirk ist seit November 1993 ein National Historic Landmark.[10]

Neun Bauwerke und historische Bezirke (Historic District) sind im National Register of Historic Places („Nationales Verzeichnis historischer Orte“; NRHP) eingetragen (Stand 3. Januar 2022), wobei der Roma Historic District den Status eines National Historic Landmarks („Nationales historisches Wahrzeichen“) hat.[11]

Städte und GemeindenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Starr County. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey; (englisch).. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Alicia A. Garza: Starr County. In: The Handbook of Texas. 1952, zuletzt aktualisiert am 6. April 2019, abgerufen am 3. Januar 2022.
  3. Alicia A. Garza: Starr County. In: The Handbook of Texas. 1952, zuletzt aktualisiert am 6. April 2019, abgerufen am 3. Januar 2022.
    Linda S. Hudson: Starr, James Harper (1809–1890). In: The Handbook of Texas. 1952, zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2016, abgerufen am 3. Januar 2022.
  4. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011.
  5. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 21. Februar 2011.
  6. Auszug aus factfinder.census.gov@1@2Vorlage:Toter Link/factfinder.census.gov (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 26. Februar 2011.
  7. Missouri Census Data Center (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.today) Abgerufen am 12. Oktober 2012.
  8. Eintrag bei Census.gov. Abgerufen am 3. Januar 2022.
  9. Starr County, Texas@1@2Vorlage:Toter Link/factfinder.census.gov (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.
  10. Listing of National Historic Landmarks by State: Texas. National Park Service, abgerufen am 3. Januar 2022.
  11. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 3. Januar 2022.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 3. Januar 2022.
    Listing of National Historic Landmarks by State: Texas. National Park Service, abgerufen am 3. Januar 2022.

WeblinksBearbeiten

Commons: Starr County, Texas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 26° 34′ N, 98° 44′ W