Star Wars: The Bad Batch

Star-Wars-Animationsserie von Dave Filoni

Star Wars: The Bad Batch ist eine US-amerikanische Computeranimationsserie und ein direktes Sequel der Serie Star Wars: The Clone Wars. Die Serie ist Teil des fiktiven Star-Wars-Universums von George Lucas und spielt zeitlich nach, sowie teilweise während den Ereignissen der siebten Staffel von The Clone Wars und des Films Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith (2005). The Bad Batch wird von Dave Filoni produziert, der bereits als Showrunner an The Clone Wars und Star Wars Rebels gearbeitet hatte, sowie an der Realserie The Mandalorian beteiligt ist. Die Serie wurde erstmals im Juli 2020 für das Jahr 2021 angekündigt und startete am 4. Mai 2021 mit der Pilotfolge auf Disneys eigenem Streaming-Portal Disney+.[1][2]

Fernsehserie
Deutscher TitelStar Wars: The Bad Batch
OriginaltitelStar Wars: The Bad Batch
Star Wars The Bad Batch logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2021
Produktions-
unternehmen
Lucasfilm,
Lucasfilm Animation
Länge 24 Minuten
Pilot: 70 Minuten
Episoden 14+ in 1 Staffel (Liste)
Genre Military-Science-Fiction,
Space Opera
Idee Dave Filoni,
Jennifer Corbett
Musik Kevin Kiner
Erstveröffentlichung 4. Mai 2021 auf Disney+
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
4. Mai 2021 auf Disney+
Synchronisation

HandlungBearbeiten

Inhaltlich dreht sich die Serie rund um die Kloneinheit 99 alias Schaden-Charge (engl. Bad Batch), eine Elite-Einheit von andersartigen Klonkriegern – großteils auf Genmutation zurückzuführen. The Bad Batch handelt von der Einheit – bestehend aus den Soldaten Sergeant Hunter, Wrecker, Tech, Crosshair und Echo – und deren Missionen nach der Machtübernahme des Galaktischen Imperiums unter Imperator Palpatine.

Die Handlung erzählt von den Geschichten der Schaden-Charge, welche im Star-Wars-Kanon das erste Mal in der siebten Staffel von The Clone Wars ihren Auftritt feierten. Die Ereignisse spielen zwischen dieser Serie und Rebels, genauer gesagt kurz nach der Ausführung der Order 66, also teilweise zeitgleich zu The Clone Wars und Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith.

Eingeläutet wird die Serie mit einer Mission der Schaden-Charge, die auf dem Planeten Kaller der Jedi-Meisterin Depa Billaba, ihrem Jedi-Padawan Caleb Dume und den Klonkriegern im Kampf gegen die Separatisten zur Hilfe eilen, als die Order 66 ausgerufen wird. Damit werden die Jedi vom Obersten Kanzler Palpatine, aufgrund des Hochverrats an der Galaktischen Republik, durch die programmierten Klonkrieger verfolgt und getötet. Die Kloneinheit 99 – mit Ausnahme von Crosshair – versteht die Natur der Order nicht und findet bei der Recherche mehr über die Hintergründe ihres Ungehorsams zur Order 66 heraus. Aufgrund ihrer Andersartigkeit desertiert fast die ganze Truppe vom neu errichteten Galaktischen Imperium unter der Herrschaft des Imperator Palpatine und nimmt das aufgeweckte Klonmädchen Omega bei sich auf, das die Truppe auf ihrer Reise durch die Galaxis verstärkt.

ChronologieBearbeiten

Zeitleiste der Filme und Serien im Star-Wars-Universum[3][4][5][6]
Filme und Serien fiktive Zeitrechnung (in Jahren)
VSY NSY
33 32 31 30–24 23 22 21 20 19 18 17–15 14 13 12 11 10 9 8–7 6 5 4 3 2 1 0 1 2 3 4 5 6–7 8 9 10 11–31 32 33 34 35 36
Die dunkle Bedrohung
Angriff der Klonkrieger
Die Rache der Sith
I II III
Krieg der Sterne
Das Imperium schlägt zurück
Die Rückkehr der Jedi-Ritter
IV V VI
Das Erwachen der Macht
Die letzten Jedi
Der Aufstieg Skywalkers
VII VIII IX
Rogue One
Solo
a R1
a S
The Clone Wars (+ Kinofilm)
The Bad Batch
Rebels
Resistance
The Mandalorian
TCW
BB
Rebels b
R
M
Fall der Jedi Herrschaft des Imperiums Zeitalter der Rebellion Die Neue Republik Aufstieg der Ersten Ordnung
Prequel-Trilogie (Episoden I–III)
Original-Trilogie (Episoden IV–VI)
Sequel-Trilogie (Episoden VII–IX)
A-Star-Wars-Story-Filme
Serien

Die Folgen der Serie Die Mächte des Schicksals spielen jeweils zu unterschiedlichen Zeitpunkten, sodass eine Auflistung in der Tabelle nicht sinnvoll möglich ist. Ebenfalls nicht aufgelistet sind Miniserien, Kurzgeschichten, Comics, Bücher und andere Begleitwerke des offiziellen Star-Wars-Kanons sowie der Themenpark Star Wars: Galaxy’s Edge (zwischen VIII und IX). Zur schematischen Einordnung der Handlungen wird die fiktive Zeitrechnung des Star-Wars-Universums verwendet. Diese unterscheidet zwischen den Jahren vor der Schlacht von Yavin (VSY) und nach der Schlacht von Yavin (NSY). Die Schlacht von Yavin IV bildet das Ende von Krieg der Sterne (1977), bei dem Luke Skywalker und die Rebellenallianz den ersten Todesstern zerstören.

EpisodenlisteBearbeiten

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
1 Nachwirkungen Aftermath 4. Mai 2021 4. Mai 2021 Steward Lee, Saul Ruiz &
Nathaniel Villanueva
Jennifer Corbett & Dave Filoni
Sergeant Hunter, Wrecker, Tech, Crosshair und Echo sind auf einer Mission, als die Order 66 ausgerufen wird. Anders als die anderen Klone ignorieren sie den Befehl. Zurück auf Kamino erfahren sie, dass die Republik nun zum Galaktischen Imperium umgestaltet wurde und der ehemalige Kanzler Sheev Palpatine zum Imperator geworden ist. Während Crosshair diesen Wechsel akzeptiert, sind die anderen vier skeptisch und verweigern den Befehl, als sie bemerken, dass sie gegen Zivilisten geschickt wurden. Crosshair schlägt sich auf Seiten des Imperiums, während Sergeant Hunter, Wrecker, Tech und Echo fliehen. Dabei nehmen sie das kleine Mädchen Omega mit, die – laut Analyse von Tech – ebenfalls ein genetisch mutierter Klon ist und ebenfalls von Kamino stammt.
2 Familientreffen Cut and Run 7. Mai 2021 7. Mai 2021 Steward Lee Gursimran Sandhu
Sergeant Hunter, Wrecker, Tech, Echo und Omega landen auf dem Planeten Saleucami, wo sie auf ihren alten Kameraden Cut Lawquan treffen. Dieser verließ die Klonarmee einst und gründete mit seiner Frau Suu eine Familie. Auf der Flucht vor dem Imperium und Gouverneur Tarkins Truppen versuchen die Klone, der Familie von Cut – als Zivilisten getarnt – dabei zu helfen, vom Planeten zu fliehen und unterzutauchen. Die Truppe fliegt jedoch auf und wird von einer Einheit von Klonsoldaten entdeckt, woraufhin ein Gefecht entbrennt. Omega lassen sie zunächst bei Cut, um dieser bei dessen Familie und Kindern ein gutes Leben abseits des Krieges zu ermöglichen. Omega kehrt jedoch zurück zur Kloneinheit 99 und hilft bei der Flucht. Als alle den Planeten verlassen können, wird Omega von den Klonen schließlich in ihrer Mitte aufgenommen.
3 Die neue Einheit Replacements 14. Mai 2021 14. Mai 2021 Nathaniel Villanueva Matt Michnovetz
Bei einer Bruchlandung mit ihrem Schiff Marauder landen die Kloneinheit 99 und Omega auf einem abgelegenen Mond. Wrecker gibt offen zu, den abtrünnigen Crosshair zu vermissen, welcher unterdessen von den Kaminoanern unter den Befehlen von Tarkin und Vizeadmiral Rampart, zu einem imperialen Elite-Soldaten gemacht werden soll. Auf dem Mond stiehlt ein Ordo-Monddrache einen Schiffskondensator, woraufhin Omega das Teil, ohne einen Kampf mit der Kreatur, zurückholt. Crosshair wird mit einer Elite-Einheit, aus Nicht-Klonen, des Imperiums von Tarkin nach Onderon entsandt, wo sie Saw Gerrera aufspüren sollen. Dieser ist bei ihrer Ankunft jedoch bereits unauffindbar, woraufhin Crosshair eine wehrlose Geisel und einen Befehlsverweigerer seiner neuen Einheit tötet. Auf Kamino gibt Gouverneur Tarkin, nach der Rückkehr der Soldaten, Admiral Rampart den Auftrag, eine neue Streitmacht ins Leben zu rufen und die Produktion weiterer Klone einzustellen, diese jedoch noch weiterhin als Mittel zum Zweck eines Plans zu nutzen. Lama Su befürchtet, dass die Klonkrieger durch die neuen Soldaten ersetzt werden sollen. Um die Klone unentbehrlich zu machen, schlägt er die Umsetzung eines Experiments für eine neue Stufe von Klonkriegern vor, um sich eine langjährige Kooperation mit dem Imperium zu sichern. Die Kloneinheit 99, die inzwischen von dem Mond geflohen ist, zeigt Omega ihr eigenes Zimmer, welches Wrecker für sie im Schiff eingerichtet hat.
4 Gejagt Cornered 21. Mai 2021 21. Mai 2021 Saul Ruiz Christian Taylor
Um Nahrungsvorräte für den Weiterflug zu beschaffen und um das Schiff so umzubauen, dass es vom Imperium nicht identifiziert werden kann, rasten die Klone und Omega auf dem Planeten Pantora. Kurz nach ihrer Ankunft wird ein Aufseher des Landeplatzes auf die Kloneinheit 99 aufmerksam und vermittelt diese Information an die Kopfgeldjägerin Fennec Shand, die es auf Omega abgesehen hat. Während Wrecker und Tech sich mit dem Umbau des Schiffes befassen, besorgen Hunter, Echo und Omega die benötigten Vorräte. Um diese bezahlen zu können, verkauft Hunter – den als Droiden getarnten – Echo. Als Hunter und Omega sich in der Stadt von Pantora kurzzeitig aus den Augen verlieren, lauert die Fennec Shand dem Mädchen auf, die sich ihr gegenüber gespielt freundlich und hilfsbereit gibt. Als Hunter dazustößt, gibt sich die Kopfgeldjägerin zu erkennen und ein Kampf entbrennt. Hunter gibt Omega den Befehl zu fliehen, woraufhin Shand ihre Verfolgung aufnimmt. In einer wilden Verfolgungsjagd gelingt es Hunter und Omega, Shand abzuschütteln. Unterdessen beendet Echo, der vor seinem Käufer geflohen ist, mit einigen mitgenommenen Droiden die Modifikation des Schiffes, woraufhin die Kloneinheit 99 mit Omega den Planeten wieder verlassen kann. Auf Pantora überbringt Fennec Shand ihrem Auftraggeber die Botschaft, die Jagd nach Omega fortzusetzen.
5 Neue Kontakte Rampage 28. Mai 2021 28. Mai 2021 Steward Lee Tamara Becher-Wilkinson
Um mehr über die Attentäterin Fennec Shand herauszufinden, begeben sich die Kloneinheit 99 und Omega nach Ord Mantell und suchen auf Echos Vorschlag hin die Trandoshanerin Cid, welche einst eine Informantin der Jedi war. Cid hat Informationen über Shand und bittet die Klone für diese um eine Gegenleistung. Daraufhin befreien die Klone im Auftrag von Cid den gefangenen Rancor Muchi, sowie einige weitere Sklaven aus einem Lager von Zygerrianern. Nachdem ihnen die Befreiung gelungen ist, und Cid den Rancor über seinen Lakaien Bib Fortuna zu Jabba dem Hutten bringen lässt, offenbart sie der Kloneinheit 99 ihr Wissen über Fennec Shand.
6 Stillgelegt Decommissioned 4. Juni 2021 4. Juni 2021 Nathaniel Villanueva Amanda Rose Muñoz
Im Auftrag von Cid begeben sich die Klone und Omega nach Corellia, wo sie einen alten separatistischen Taktikdroiden stehlen sollen, ehe dieser unter der neuen imperialen Regierung verschrottet werden soll. Bei ihrer Mission in einer Fabrik stoßen sie auf die Schwestern Trace und Rafa Martez, die auch auf der Suche nach Taktikdroiden sind. Mitten im Gefecht gegen angreifende Polizeidroiden klagt Wrecker wiederholt über starke Kopfschmerzen und bricht zusammen. Nachdem eine der beiden Schwestern Omega vor dem Verbrennen rettet, schließen sich die beiden Parteien zusammen und programmieren den Kopf des Taktikdroiden um. Über diesen können sie den Befehl geben, alle verbliebenen Kampfdroiden der ehemaligen separatistischen Armee zu aktivieren, um die angreifenden Polizeidroiden zu vernichten. Dadurch gelingt den Klonen, den Schwestern, sowie dem wieder erwachten Wrecker die Flucht. Bevor sie sich von den Martez-Schwestern verabschieden, übergibt Hunter ihnen die von Tech überspielten Daten des Taktikdroiden. Als Trace und Rafa Corellia mit ihrem Schiff verlassen haben, kontaktieren sie eine geheimnisvolle Person, der sie von der Kloneinheit 99 und den Daten des Droiden berichten.
7 Alte Narben Battle Scars 11. Juni 2021 11. Juni 2021 Saul Ruiz Jennifer Corbett
Nachdem die Klone und Omega einen weiteren Auftrag für Cid absolviert haben, treffen sie in der Kneipe auf die zuvor von den Martez-Schwestern kontaktierte Person, welche sich als Captain Rex herausstellt. Als Rex jedoch erfährt, dass die Gruppe noch ihre Inhibitor-Chips hat, beschließt er ihnen zu helfen, die Chips zu entfernen. Dazu begeben sie sich nach Bracca, wo die Gruppe auf einen alten Jedi-Kreuzer der Venator-Klasse stößt. Als sie mit der Operation beginnen wollen, wird Wreckers Chip aktiviert, wobei dieser Amok läuft und das Team überwältigt. Gerade als er kurz davor ist, Omega ernsthaft zu verletzen, wird er von Rex betäubt. Nachdem es gelingt Wreckers Chip zu entfernen, wenden sie sich den anderen zu. Bei der Verabschiedung von Rex werden die Klone von der Abwrack-Gilde entdeckt, die den Aufenthalt der Eindringlinge dem Imperium meldet.
8 Wiedersehen Reunion 18. Juni 2021 18. Juni 2021 Steward Lee Christian Taylor
Immer noch auf Bracca bemerken die Klone, dass sie entdeckt wurden und beseitigen ihre Verfolger der Abwrack-Gilde. Auch Crosshair auf Kamino erfährt vom Aufenthaltsort der Kloneinheit 99 und begibt sich mit seiner Elite-Einheit, sowie einem Trupp Klonkrieger nach Bracca. Unterdessen befürchten die Kaminoaner, dass die imperiale Präsenz auf Bracca ihrem Notfallplan schaden könnte und beschließen einen weiteren Kopfgeldjäger darauf anzusetzen, Omega zurück in ihre Heimat zu bringen. Als Crosshair schließlich im Wrack des Jedi-Kreuzers erneut auf seine alten Kameraden trifft, versuchen Hunter und Omega ihn davon zu überzeugen, dass er dem Imperium nur aufgrund seines aktiven Inhibitor-Chips dient. Dieser ignoriert dies jedoch und versucht mit seinen Truppen die Kloneinheit 99 mit der Reaktivierung der Triebwerke des Kreuzers zu töten, in welchem sich die Klone vor den Angreifern verstecken. Ihnen gelingt es, das Triebwerk abzusprengen, wobei Crosshair trotz der Deaktivierung der Triebwerke schwer verletzt wird. Bei der Marauder werden Hunter und Omega bei ihrer Flucht von dem Kopfgeldjäger Cad Bane konfrontiert. Bane schafft es, Omega gefangen zu nehmen, nachdem er Hunter mit seinem Blaster in die Brust schießt. Hunter, der durch seine Panzerung nur knapp überlebt hat, und den anderen Klonen seiner Einheit gelingt die Flucht von Bracca. Crosshair hingegen bleibt mit seinen Truppen zurück.
9 Entgangene Beute Bounty Lost 25. Juni 2021 25. Juni 2021 Brad Rau & Nathaniel Villanueva Matt Michnovetz
Im Luftraum von Bracca verfolgt Crosshair seine ehemaligen Kameraden, wobei Hunter hofft Omega zu finden und sich im Gegensatz zu den anderen weigert, in den Hyperraum zu springen. Derweil wird Omega von Bane auf dessen Schiff, der Justifier, festgehalten und verhört. Danach nimmt Bane mit Lama Su Kontakt auf, der sich gerade mit Nala Se und Taun We unterhält, und verspricht die Beute wie geplant abzuliefern. Als das Schiff auf dem Planeten Bora Vio ankommt, flieht Omega, wobei Bane die Verfolgung aufnimmt und die tote Taun We findet. Diese wurde von Fennec Shand ermordet, welche Bane in einen Kampf verwickelt. Zwischenzeitlich findet Tech heraus, dass die Kaminoaner Omegas DNA brauchen, da sie der letzte reine Klon von Jango Fett ist, weil dessen erster Klon, Boba Fett (Codename: „Alpha“), als unauffindbar gilt. Omega wiederum flüchtet in die verlassene Kloneinrichtung des Planeten und sendet im Embryonenraum mit Hilfe einer Antenne ein Signal an Einheit 99, welche sich auf den Weg machen. Jedoch findet Shand Omega und möchte, dass sie mit ihr kooperiert. Als Antwort stürzt letztere einen Tank mit einem Kaminoaner auf sie und wird von der Marauder gerettet. Shand kann nach einem weiteren Kampf mit Bane flüchten und spricht mit Nala Se, wobei sich herausstellt, dass sie und Lama Su gegeneinander arbeiten, ohne dass er es weiß. Zurück auf der Marauder erklärt Omega, dass sie nie wieder nach Kamino zurück will.
10 Vorurteile Common Ground 2. Juli 2021 2. Juli 2021 Saul Ruiz Gursimran Sandhu
Auf dem Planeten Raxus, dem Hauptsitz der ehemaligen Separatistenbewegung, wird der Senator Avi Singh verhaftet, nachdem er die neuen Vorhaben der imperialen Besatzung kritisiert. Zurück auf Ord Mantell macht Cid die Einheit 99 darauf aufmerksam, dass sie ihre Schulden noch immer nicht beglichen haben. Darum erteilt sie ihnen den Auftrag, den inhaftierten Senator zu befreien. Jedoch verbietet Hunter Omega, sie zu begleiten, weswegen sie bei Cid verbleibt. Auf Raxus angekommen, bahnt sich die Einheit 99 den Weg in den besetzten Palast und befreit den Senator, wobei es auf dem Rückweg zu einem Feuergefecht mit mehreren AT-TE-Kampfläufern kommt. Parallel erkennt Cid Omegas strategisches Geschick beim Dejarik und lässt sie mehrere Partien spielen. Nachdem die Einheit 99 zurückkehrt und ihren Auftrag erfüllt hat, verkündet Cid, dass Omega die Schulden beglichen hat, wonach Hunter sie bei einer Partie auf die Probe stellt.
11 Ein Pakt mit dem Imperium Devil's Deal 9. Juli 2021 9. Juli 2021 Steward Lee Tamara Becher-Wilkinson
Auf Ryloth versucht das Imperium unter Vizeadmiral Rampart die Bevölkerung mithilfe des Senators Orn Free Taa unter Kontrolle zu bringen. Diese weigert sich und fordert Cham Syndulla, welcher zu ihnen spricht, aber seinen Bruder als Rebellenführer verhaften lässt. Derweil befindet sich Syndulla's Tochter Hera mit ihrem Droiden Chopper in einer Sperrzone, wobei sie entdeckt wird. Jedoch wird sie später von ihrem Vater vor ernsten Konsequenzen bewahrt. Später nimmt ein Vertrauter ihres Vaters sie mit und fliegt mit ihr zu einem Mond, wo sie auf die Einheit 99 treffen, welche im Auftrag von Cid kommen. Parallel fordert Orn Free Taa die Auslöschung von Syndulla und dessen Familie. Nach einer kurzzeitigen Inhaftierung wird Hera von ihrem Vater befreit, wobei Rampart inklusive dessen Begleitung verhaftet wird. Als Syndulla Taa für dessen Verrat erschießen will, aber es nicht über sich bringt, wird der Senator von Crosshair exekutiert. Während Heras Eltern für den Mord am Senator von Rampart verhaftet werden, wird diese von Chopper in Sicherheit gebracht.
12 Hilferuf Rescue on Ryloth 16. Juli 2021 16. Juli 2021 Nathaniel Villanueva Jennifer Corbett
Nachdem Cham Syndulla und seine Frau nach dem vermeintlichen Attentat auf den Senator eingesperrt werden, sendet Hera einen Hilferuf an die Kloneinheit 99, die sich nach anfänglichem Zögern schließlich zurück nach Ryloth begibt. Unterdessen erhält Crosshair von Vizeadmiral Rampart den Auftrag, nach der geflohenen Hera zu suchen, welche inzwischen mit der Kloneinheit und Omega einen Plan schmiedet, ihre Eltern aus den Fängen des Imperiums zu befreien. Der Plan gelingt und Cham und Eleni Syndulla, sowie mehrere weitere gefangene Anhänger des Freiheitskämpfers können gemeinsam mit Hunter und Echo fliehen. Bei ihrer Flucht treffen sie auf Captain Howzer, der einsieht, dass das Imperium im Unrecht ist und den Flüchtigen dabei hilft, Ryloth zu verlassen. Howzer konfrontiert seine Einheit mit seiner Einsicht und schafft es zunächst, seine Truppen auf seine Seite zu ziehen, woraufhin diese ihre Waffen niederlegen. Jedoch lässt Crosshair, der das Szenario aus der Ferne beobachtet hat, die abtrünnigen Klonkrieger samt Howzer für ihren Verrat am Imperium verhaften. Crosshair erhält von Rampart auf seine Anfrage hin die Erlaubnis, die Verfolgung seiner einstigen Kameraden und Omega aufzunehmen, die sich nach der geglückten Flucht unterdessen von den Syndullas verabschiedet haben.
13 Befallen Infested 23. Juli 2021 23. Juli 2021 Saul Ruiz Amanda Rose Muñoz
Zurück auf Ord Mantell treffen die Klone und Omega nicht wie erwartet auf ihre Auftraggeberin Cid, sondern auf den Kriminellen Roland Durand der Cids Spielsalon an sich gerissen hat. Die Kloneinheit 99 entschließt sich, Cid dabei zu helfen, ihren Laden zurück zu bekommen. Durch unterirdische Gänge unterhalb des Spielesalons gelingt es den Klonen und Cid, mehrere Kisten Gewürze von Durand zu stehlen, welches dieser als Bezahlung an das Pyke-Syndikat übergeben muss. Nachdem die Pykes Durand aufgesucht haben und mehrere seiner Anhänger getötet haben, konfrontieren sie Cid und die Klone mit dem Diebstahl des Gewürzes, das diese jedoch während einer Verfolgungsjagd in einer Schlucht kurz zuvor verloren haben. Die Pykes stellen der Kloneinheit 99 ein Ultimatum und behalten Omega bei sich, um diesen eine letzte Gelegenheit zu geben, die verlorenen Kisten zurück zu holen. Nachdem sie die Gewürz-Kisten in der Schlucht erfolgreich bergen können, lassen die Pykes Omega frei, schneiden Roland Durand jedoch als Bestrafung ein Horn ab und ziehen von dannen. Cid lädt die Kloneinheit auf ein Freigetränk in ihrem wieder zurückgewonnenen Laden ein.
14 Projekt "Kriegsmantel" War-Mantle 30. Juli 2021 30. Juli 2021 Steward Lee Damani Johnson
Zurück auf der Marauder erhält die Kloneinheit 99 eine Holobotschaft von Captain Rex, welcher sie bittet, den Klon CT-5576 zu befreien. Auf Kamino ahnt Premierminister Lama Su, dass das Imperium sich ihnen früher oder später entledigen wird und äußert gegenüber Nala Se, dass er ihre Abreise organisieren wird. Auf dem Planeten Daro findet die Einheit 99 eine versteckte Anlage und dringt nach Echos Drängen ein, um den Klon zu finden. Als sie ihn befreien, stellt dieser sich als Captain Gregor heraus und erklärt, dass er die neuen Soldaten trainiert hatte. Bei ihrer Flucht aus der Anlage muss sich die Gruppe unter anderem gegen die neuen TK-Truppler sowie Klon Kommandos wehren; dabei wird ihnen klar, dass in den Rüstungen nun Menschen stecken, welche die Klone ersetzen sollen. Beim Abflug wird die Marauder von mehreren V-Flüglern beschossen, wodurch Hunter von der Laderampe stürzt und von seinen Kameraden getrennt wird. Trotz des Widerspruchs von Omega und den anderen, befiehlt Hunter ihnen zu fliehen. Kurz darauf wird Hunter gefangengenommen, während die anderen in den Hyperaum springen und somit der Armada von V-Flüglern entkommen. Währenddessen verkündet Rampart, dass das Imperium eher Wissenschaftler als Politiker benötigt und lässt Nala Se wegbringen, während Lama Su von zwei Elitetrupplern bewacht in seinem Raum zurückbleibt. Hunter wird unterdessen von Crosshair besucht, welcher sich überrascht gibt, da er die ganze Einheit erwartet hatte, aber erklärt, dass Hunter allein ihm auch reicht.

SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronisation der Serie entsteht bei SDI Media Germany in Berlin. Die Dialogbücher schreibt Nathan Bechhofer, Dialogregie führt Christian Press.

Rollenname Hauptrolle Nebenrolle Originalsprecher Deutscher Sprecher
Hunter 1.01– Dee Bradley Baker Martin Keßler
Echo 1.01–
Tech 1.01–
Wrecker 1.01–
Crosshair 1.01–
Captain Grey 1.01
Cut Lawquane 1.02
Captain Rex 1.07, 1.14
Captain Howzer 1.11–1.12
Captain Gregor 1.14
Omega 1.01– Michelle Ang Lina Rabea Mohr
Lama Su 1.01, 1.03, 1.08–1.09, 1.14 Bob Bergen Reinhard Kuhnert
Nala Se 1.01, 1.03, 1.08–1.09, 1.14 Gwendoline Yeo Sabine Mazay
AZI-3 1.01, 1.03 Ben Diskin Tobias Müller
Wilhuff Tarkin 1.01, 1.03 Stephen Stanton Detlef Gieß
Kampfdroiden 1.01, 1.06 Matthew Wood Constantin von Jascheroff
Depa Billaba 1.01 Archie Panjabi Ulrike Stürzbecher
Kanan Jarrus/Caleb Dume 1.01 Freddie Prinze Jr. Dennis Schmidt-Foß
Imperator Palpatine/Darth Sidious 1.01 Ian McDiarmid Friedhelm Ptok
Erzähler 1.01 Tom Kane Uli Krohm
Saw Gerrera 1.01 Andrew Kishino Tobias Meister
Admiral(ehm. Vizeadmiral) Rampart 1.02–1.04, 1.08, 1.11–1.12, 1.14 Noshir Dalal Arne Stephan
Suu Lawquane 1.02 Cara Pifko Victoria Sturm
Fennec Shand 1.04, 1.09 Ming-Na Wen Vera Teltz
Cid 1.05–1.07, 1.10, 1.13 Rhea Perlman Sabine Walkenbach
Bib Fortuna 1.05 Matthew Wood
Trace Martez 1.06 Brigitte Kali Canales Maria Hönig
Rafa Martez 1.06 Elizabeth Rodriguez Maria Burghardt
Cad Bane 1.08–1.09 Corey Burton Oliver Stritzel
Todo 360 1.08–1.09 Seth Green Tobias Nath
Taun We 1.09 Rena Owen Schaukje Könning
Senator Avi Singh 1.10 Alexander Siddig Marko Bräutigam
Cham Syndulla 1.11–1.12 Robin Atkin Downes Björn Schalla
Eleni Syndulla 1.11–1.12 Ferelith Young Marion Musiol
Gobi Glie 1.11–1.12 Corey Burton Dirk Petrick
Hera Syndulla 1.11–1.12 Vanessa Marshall Tanya Kahana
Chopper 1.11–1.12 Dave Filoni
Orn Free Taa 1.11 Phil LaMarr Reinhard Scheunemann
Roland Durand 1.13 Tom Taylorson Hendrik Martz

ProduktionBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Nachdem im Juli 2018 angekündigt wurde, dass The Clone Wars nach der letzten Staffel im Jahr 2014 nun doch noch eine siebte Staffel bekommen werde, führte Dave Filoni die Kloneinheit 99 erstmals in einem vierteiligen Handlungsstrang der neuen Staffel ein.[7] Die Ideen rund um die Kloneinheit 99 entstammte noch aus den ursprünglichen Konzeptionen von George Lucas, welche dieser anfänglich für seine Version der siebten Staffel The Clone Wars verwenden wollte.[8]

MarketingBearbeiten

Auf dem Disney-Investors-Day am 11. Dezember 2020 erschien ein ein-minütiges Sizzle-Reel und am 30. März 2021 folgte schließlich der erste offizielle Trailer, sowie ein erstes Poster.[9][10]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Star Wars: The Bad Batch, An All-New Animated Series, to Debut on Disney+ in 2021. Abgerufen am 2. Dezember 2020 (amerikanisches Englisch).
  2. Star Wars: The Bad Batch - Official Trailer (2021). Abgerufen am 13. Januar 2021 (amerikanisches Englisch).
  3. The Complete Del Rey Books Timeline. In: Random House Books. Abgerufen am 26. Mai 2018 (englisch).
  4. Emil Fortune: Star Wars: Galaktischer Atlas. Ravensburger, 2017, ISBN 978-3-473-49038-7 (Originaltitel: Star Wars: Galactic Atlas. Übersetzt von Wolfgang Hensel).
  5. Jamie Lovett: Lucasfilm Reveals Official Timeline of the Star Wars Saga. In: comicbook.com. 24. August 2019, abgerufen am 29. August 2019 (englisch).
  6. Eric Diaz: The STAR WARS Timeline Has New Official Eras. In: Nerdist. 5. Januar 2021, abgerufen am 28. Mai 2021 (englisch).
  7. Anthony D'Alessandro: ‘Star Wars: The Bad Batch’: New Animated Series To Debut On Disney+ In 2021. In: Deadline. 13. Juli 2020, abgerufen am 25. Februar 2021 (amerikanisches Englisch).
  8. Dave Filoni reveals how the final season of 'Clone Wars' matches George Lucas' original vision. Abgerufen am 25. Februar 2021 (englisch).
  9. Sizzle - The Bad Batch - Star Wars: The Bad Batch. Abgerufen am 30. März 2021 (englisch).
  10. Star Wars: The Bad Batch Will Come to Disney+ on May the 4th. Abgerufen am 30. März 2021 (amerikanisches Englisch).