Hauptmenü öffnen

Stará Paka (deutsch: Altpaka) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt sechs Kilometer nordwestlich von Nová Paka und gehört zum Okres Jičín.

Stará Paka
Wappen von Stará Paka
Stará Paka (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Královéhradecký kraj
Bezirk: Jičín
Fläche: 217 ha
Geographische Lage: 50° 30′ N, 15° 30′ OKoordinaten: 50° 30′ 30″ N, 15° 29′ 38″ O
Höhe: 407 m n.m.
Einwohner: 2.069 (1. Jan. 2018)[1]
Postleitzahl: 507 91 – 509 01
Verkehr
Straße: Nová PakaSemily
Bahnanschluss: Velký Osek–Trutnov
Skalsko–Stará Paka
Pardubice–Liberec
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 6
Verwaltung
Bürgermeister: Věra Hlostová (Stand: 2008)
Adresse: Revoluční 180
507 91 Stará Paka
Gemeindenummer: 573507
Website: www.starapaka.cz

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Stará Paka wurde erstmals 1357 schriftlich erwähnt. Es ist nicht bekannt, wann die Besiedlung erfolgte. Der Ort gehörte zur Herrschaft Kumburk. Für 1790 ist eine Schule belegt.

1858 erhielt Stará Paka einen Bahnhof an der Bahnstrecke Pardubice–Liberec der Süd-Norddeutschen Verbindungsbahn. Mit dem Bau der Verbindung Velký Osek–Trutnov der Österreichischen Nordwestbahn wurde der Bahnhof Stará Paka 1870 zu einem wichtigen Bahnknoten. 1906 wurde noch die Lokalbahn von Mladá Boleslav (Jungbunzlau) in Betrieb genommen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die St.-Laurentius-Kirche wurde 1754 an der Stelle einer früheren Holzkirche errichtet und um 1890 erweitert und renoviert.
  • Kapelle des hl. Johann von Nepomuk

OrtsteileBearbeiten

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen:

  • Stará Paka (Altpaka)
  • Brdo
  • Karlov
  • Krsmol
  • Roškopov
  • Ústí

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2018 (PDF; 421 KiB)