Staffelde (Stendal)

Ortschaft und Ortsteil von Stendal

Staffelde ist eine Ortschaft und ein Ortsteil der Stadt Stendal im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt (Deutschland).

Staffelde
Stadt Stendal
Koordinaten: 52° 36′ 10″ N, 11° 57′ 28″ O
Höhe: 40 m ü. NHN
Einwohner: 322 (31. Dez. 2008)[1]
Eingemeindung: 1. Januar 1998
Postleitzahl: 39576
Vorwahl: 03931
Staffelde (Sachsen-Anhalt)
Staffelde

Lage von Staffelde in Sachsen-Anhalt

Kirche zu Staffelde (Oktober 2018)
Kirche zu Staffelde (Oktober 2018)

GeografieBearbeiten

Das altmärkische Dorf Staffelde liegt an der östlichen Stadtgrenze von Stendal, drei Kilometer westlich der Elbe.

GeschichteBearbeiten

Staffelde war ursprünglich ein Pfarrdorf, das 1215 erstmals erwähnt wurde.[2] Am 1. Juli 1950 wurde die Gemeinde Arnim in die Gemeinde Staffelde eingemeindet.[3] Am 1. Januar 1998 wurde Staffelde in die Hansestadt Stendal eingemeindet[4] und wurde dadurch zu einer Ortschaft und einem Ortsteil von Stendal.

PersönlichkeitenBearbeiten

Die Ruder-Olympiasiegerin Carola Hornig (* 1962) wurde in Staffelde geboren.

WeblinksBearbeiten

Commons: Staffelde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ortschaften der Hansestadt Stendal
  2. J. A. F. Hermes, M. J. Weigelt: Historisch-geographisch-statistisch-topographisches Handbuch vom Regierungsbezirke Magdeburg. Topographischer Teil. Verlag Heinrichshofen, 1842, Band 2, S. 303, Textarchiv – Internet Archive
  3. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Gemeinden 1994 und ihre Veränderungen seit 01.01.1948 in den neuen Ländern. Metzler-Poeschel, Stuttgart 1995, ISBN 3-8246-0321-7, S. 347.
  4. Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 1998. StBA