Hauptmenü öffnen

Stadion Střelecký ostrov

Fußballstadion in Tschechien

Das Stadion Střelecký ostrov, häufig auch Stadion na Střeleckém ostrově, ist ein Fußballstadion in der südböhmischen Stadt Budweis. Der Fußballverein Dynamo Budweis trägt hier seine Heimspiele aus. Von 2005 bis 2009 trug die Sportstätte die Bezeichnung E.ON Stadion. Die Spielstätte bietet heute 6.681 Sitzplätze.

Stadion Střelecký ostrov
Fotbalový stadion Střelecký ostrov
Fotbalový stadion Střelecký ostrov
Frühere Namen

E.ON Stadion (2005–2009)

Daten
Ort Střelecký ostrov 3
TschechienTschechien 370 21 Budweis, Tschechien
Koordinaten 48° 58′ 1″ N, 14° 28′ 3″ OKoordinaten: 48° 58′ 1″ N, 14° 28′ 3″ O
Eigentümer Stadt Budweis
Eröffnung 1940
Renovierungen 1964, 2003–2006
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 6.681 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)

GeschichteBearbeiten

Die genaue Entstehungszeit des Stadions ist nicht bekannt, es gab aber schon in den 1920er-Jahren einen Sportplatz an dieser Stelle. Dort spielte nicht nur der 1905 gegründete SK České Budějovice, sondern auch der deutsche Sportklub DSK Budweis und dessen Nachfolger DFC Budweis. Innerhalb der deutschsprachigen Bevölkerung der Stadt hatte der Platz die Bezeichnung Sportplatz Schützeninsel.

Zu einem ersten umfangreichen Ausbau kam es Mitte der 1960er-Jahre. Es entstand eine überdachte Sitztribüne für 1.500 Zuschauer, auf der Gegenseite eine weitere überdachte Stehtribüne für 3.500 Menschen, darüber hinaus wurden weitere Stehplätze errichtet. Zudem wurde ein Flutlicht installiert, eine Anzeigetafel aufgestellt und die Spielerkabinen ausgebaut.

Der Zuschauerrekord datiert aus einem Erstligaspiel gegen Sparta Prag am 9. Mai 1987. Mit 12.000 Fans war das Stadion ausverkauft.

Zu einer Generalrekonstruktion kam es in den Jahren 2003 bis 2006 in mehreren Etappen. Die Gegentribüne und die Hintertortribünen wurden abgerissen und neu aufgebaut. Auch die Haupttribüne wurde umgebaut. Das Stadion ist seitdem komplett überdacht und bietet 6.681 Sitzplätze.

Von 2005 bis 2009 hielt der Energiekonzern E.ON die Namensrechte am Stadion, das dementsprechend die Bezeichnung E.ON Stadion trug.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stadion Střelecký ostrov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien