Staatspreis für Literaturkritik

Der Staatspreis für Literaturkritik ist ein Literaturpreis, der als Staatspreis der Republik Österreich alle zwei Jahre, abwechselnd mit dem Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik, für hervorragende Beiträge auf dem Gebiet der Literaturkritik verliehen wird. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (Stand 2021).

PreisträgerBearbeiten

WeblinkBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Brigitte Schwens-Harrant erhält Österreichischen Staatspreis für Literaturkritik 2015, abgerufen am 9. Mai 2020.
  2. orf.at: Staatspreis für Europäische Literatur an Karl Ove Knausgard. Artikel vom 23. April 2017, abgerufen am 23. April 2017.
  3. Staatspreis für Literaturkritik an Kärntnerin Katja Gasser. Pressemeldung vom 5. April 2019, abgerufen am 6. April 2019.
  4. Staatssekretärin Mayer gibt Literaturpreise der Republik Österreich 2021 bekannt. In: ots.at. 22. April 2021, abgerufen am 22. April 2021.