Hauptmenü öffnen

St. Andrew’s Stadium

Fußballstadion in England
(Weitergeleitet von St. Andrew's Stadium)

Das St. Andrew’s Stadium (durch Sponsoringvertrag seit Juni 2018 offiziell St. Andrew’s Trillion Trophy Stadium nach dem Clubbesitzer Trillion Trophy Asia) ist ein Fußballstadion in der englischen Stadt Birmingham, Vereinigtes Königreich. Der Fußballclub Birmingham City ist Eigentümer und Hauptnutzer. Es bietet 29.409 Zuschauern auf Sitzplätzen Platz.

St. Andrew’s Stadium
Die Tribüne Tilton Road End im St. Andrew’s Stadium
Die Tribüne Tilton Road End im St. Andrew’s Stadium
Daten
Ort St. Andrews Ground
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Birmingham B9 4RL, Vereinigtes Königreich
Koordinaten 52° 28′ 32,7″ N, 1° 52′ 5,3″ WKoordinaten: 52° 28′ 32,7″ N, 1° 52′ 5,3″ W
Eigentümer Birmingham City
Eröffnung 26. Dezember 1906
Erstes Spiel 26. Dezember 1906
Birmingham City – FC Middlesbrough 0:0
Renovierungen 1993–1999
Oberfläche Hybridrasen
Kapazität 29.409 Plätze
Spielfläche 105 × 68,6 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von Birmingham City (seit 1906)
  • Spiele von Coventry City (seit 2019)

GeschichteBearbeiten

Das ursprüngliche Stadion wurde im Jahre 1905 erbaut, bot Platz für über 75.000 Zuschauer und wurde am 26. Dezember 1906 mit einer Begegnung der Football League First Division 1906/07 zwischen Birmingham City und dem FC Middlesbrough eröffnet. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Anlage schwer beschädigt und zu Beginn der 1950er-Jahre wieder aufgebaut. Im Oktober 1956 wurde mit einem 3:3-Unentschieden gegen Borussia Dortmund das erste Spiel unter Flutlicht ausgetragen. Von 1993 an wurde die Spielstätte komplett renoviert sowie modernisiert, unter anderem wurde es in eine komplette Sitzplatzarena umgewandelt. Nach Abschluss der Umbauten bot es knapp über 30.000 Besuchern Platz.

Wie eine einzige große Tribüne zieht sich das Tilton Road End mit dem Spion Kop um eine Längs- und eine Hintertorseite um das Spielfeld herum. Die zweite neue Tribüne, das Railway End, wurde im Februar 1999 eröffnet. Sie ist ein großer, zweirangiger Bau, der durch seinen schmalen Oberrang, die Olympic Gallery, ungewöhnlich erscheint. Diese ragt in den Luftraum über dem Unterrang hinein. Auch auf dieser Tribüne findet man eine Reihe Logen, hinter den oberen Sitzreihen des Unterrangs. Nur noch eine alte Tribüne (erbaut 1952) ist aus alten Zeiten verblieben: Der Main Stand entlang der Seitenlinie.[1]

In der Saison 2019/20 der Football League One trägt der Fußballclub Coventry City seine Heimspiele im St. Andrew’s Stadium aus.[2]

Besucherrekorde und ZuschauerschnittBearbeiten

Am 11. Februar 1939 traf Birmingham City in der 5. Runde des FA Cup 1938/39 vor der Rekordkulisse von 66.844 Zuschauern auf den FC Everton. In den Zeiten moderner Sitzplatzstadien versammelten sich zum Spiel der Premier League 2003/04 am 22. November 2003 gegen den FC Arsenal insgesamt 29.588 Besucher im St. Andrew’s Stadium.[3]

  • 2015/16: 17.603 (Football League Championship)
  • 2016/17: 18.717 (Football League Championship)
  • 2017/18: 21.042 (Football League Championship)

WeblinksBearbeiten

  Commons: St Andrew's Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Duncan Adams: Die Football Grounds von England & Wales, S. 12, ISBN 978-3-9809064-5-6
  2. Coventry City to groundshare with Birmingham City for 2019-20 season. In: bbc.com. BBC, 7. Juni 2019, abgerufen am 3. Juli 2019 (englisch).
  3. Birmingham City St Andrews Trillion Trophy Stadium. In: footballgroundguide.com. Abgerufen am 3. Juli 2019 (englisch).