Stülinghausen

Ortsteil von Marienheide

Stülinghausen ist eine Ortschaft in der Gemeinde Marienheide im Oberbergischen Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Stülinghausen
Gemeinde Marienheide
Koordinaten: 51° 4′ 14″ N, 7° 33′ 32″ O
Höhe: 396 m
Einwohner: 228 (24. Nov. 2005)
Postleitzahl: 51709
Vorwahl: 02264
Stülinghausen (Marienheide)

Lage von Stülinghausen in Marienheide

Brunnenhäuschen (18. J.) in Stülinghausen

Lage und BeschreibungBearbeiten

Der Ort liegt etwa 1,8 km vom Hauptort entfernt, direkt an der Brucher Talsperre.

GeschichteBearbeiten

ErstnennungBearbeiten

Im Jahr 1450 wurde der Ort das erste Mal urkundlich erwähnt und zwar als „Privileg für ein Eisenbergwerk up dem Stuelinckhuesen broick“. Die Schreibweise der Erstnennung war Stuelinckhuesen.

Aus dem 18. Jahrhundert ist in der Ortsmitte ein denkmalgeschütztes, kreisrundes Bruchstein-Brunnenhäuschen erhalten.

1832 war Stülinghausen ein Weiler, gelegen an der Trasse der Alten Eisenstraße und 1820 zur Chaussée Hückeswagen - Gummersbach ausgebauten Höhenstraße. Entsprechend wurde Stülinghausen als Rastort, sowie Aus- und Umspannort für Fuhrwerke genutzt. Die Schreibweise der Erstnennung war Stuelinckhuesen.[1]

FreizeitBearbeiten

VereinswesenBearbeiten

  • Dorfgemeinschaft Stülinghausen
  • Segel- und Kanugemeinschaft Brucher Talsperre

Wander- und RadwegeBearbeiten

Durch Späinghausen führt der Rundwanderweg A7 (Marienheide – Däinghausen – Kotthausen – Schöneborn – Späinghausen – Stülinghausen – Brucher Talsperre – Eberg – Marienheide) mit 9,6 Kilometern Länge.

Bus und BahnverbindungenBearbeiten

LinienbusseBearbeiten

Haltestellen: Stülinghausen und VdK-Heim

  • 336 Richtung: Rodt – Kalsbach – Gummersbach
  • 336 Richtung: Marienheide – Wipperfürth – Hückeswagen – RS-Lennep

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LVR-Fachbereich Umwelt 2014[1]