Stöð 2

isländischer Fernsehsender

Stöð 2 ist Islands größter und ältester privater Fernsehsender. Sendestart war im Jahre 1986, betrieben wird das Programm als Bezahlfernsehen. Stöð 2 kann in nahezu ganz Island über analog-terrestrische Sender empfangen werden, der Betreiber spricht von einer Reichweite von ca. 95 Prozent. Auch der digitale Antennenempfang schreitet voran: In vielen Teilen Islands ist Stöð 2 nun auch digital zu empfangen, dort unter dem Namen 'Digital Island' bekannt. In der Hauptstadtregion wird Stöð 2 zusätzlich über ein spezielles Übertragungssystem digital via Antenne verbreitet.

Funkturm-Icon der Infobox
Stöð 2
Senderlogo
Fernsehsender (Privatrechtlich)
Empfang Antenne (DVB-T)
Bildauflösung (Eintrag fehlt)
Sendestart 1986
Liste von Fernsehsendern
Website

Da eine reine Finanzierung über Abo-Gebühren nicht ausreicht, um das Programm zu refinanzieren, wird auch Werbung verbreitet. Nach Angaben des Betreibers 365 miðlar sollen über 50 Prozent aller Isländer Stöð 2 abonniert haben.

Unverschlüsselt ausgestrahlt wird die Nachrichtensendung Fréttir des Programms um 18:30 Uhr. Des Weiteren gibt es einige Ausnahmen, wo auch die Codierung ausgesetzt wird/wurde. So wurde bei Idol Stjörnuleit, der isländischen Version von Pop Idol (in Deutschland bekannt unter dem Namen Deutschland sucht den Superstar), die Codierung ausgesetzt.

Auch im Programm: die isländische Version von Who Wants to Be a Millionaire? (deutsche Version: Wer wird Millionär?). Allerdings ist ein Isländer, wenn er Millionär geworden ist, noch lange keine reiche Person, da eine Million Kronen umgerechnet nur 8.030 Euro entspricht.

WeblinksBearbeiten