Hauptmenü öffnen

Sport Benguela e Benfica

angolanischer Fußballverein

Sport Benguela e Benfica, meist nur Benfica Benguela genannt, war ein Sportverein aus der angolanischen Stadt Benguela. Er war in der Zeit der portugiesischen Kolonialverwaltung Angolas besonders für seine Fußball- und Rollhockey-Mannschaften bekannt.

Benfica Benguela
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Sport Benguela e Benfica
Sitz Benguela
Gründung 1921
Farben rot-weiß
Präsident AngolaAngola
Erste Mannschaft
Spielstätte Estádio Atlético São Filipe
Plätze 5.000
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der Verein wurde 1921 unter dem Namen Império Sport Clube gegründet. Kurz später nannte man sich erst in Sport Lisboa e Benguela und anschließend in Sport Benguela e Benfica um und wurde dann als Filialverein des portugiesischen Klubs Benfica Lissabon (offiziell Sport Lisboa e Benfica) eingetragen.[1]

1943 gelang dem Klub der Gewinn der angolanischen Fußballmeisterschaft, als erster Verein außerhalb der Hauptstadt Luanda.[2] Danach erreichte der Klub keinen Titel im Fußball mehr. Im Rollhockey dagegen war er weiter erfolgreich. So wurde er 1972 angolanischer Meister.[3]

Später, nach der Unabhängigkeit Angolas von Portugal 1975, ging der Verein im Estrela Clube Primeiro de Maio auf.[4]

ErfolgeBearbeiten

FußballBearbeiten

RollhockeyBearbeiten

  • Angolanischer Meister:
    • 1972

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kurzportrait des Sport Benguela e Benfica auf der Website Futebol de Angola rund um angolanischen Fußball (als Blog), abgerufen am 23. Januar 2015
  2. Liste aller angolanischen Meister auf der Website der RSSSF, abgerufen am 23. Januar 2015
  3. Meisterschaftsfoto des Benfica de Benguela 1972 (port.), abgerufen am 23. Januar 2015
  4. Kommentare zum Sportpavillon des Primeiro de Maio Fotoseite über heutige Sporteinrichtungen in Benguela auf www.cpires.com, abgerufen am 23. Januar 2015